CDU-Abgeordnete Quik wird zum Arm der Kiesindustrie im Landtag

Zur Ankündigung der CDU-Landtagsabgeordneten Charlotte Quik, zukünftig im Wirtschaftsausschuss des Landtags die Kiesgewinnung am Niederrhein neu justieren zu wollen, erklärt der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Kreistag Wesel, Sascha H. Wagner:
Obwohl zahlreiche Verkehrsfragen im Kreis Wesel vordringlich und ungelöst sind (Bahnverspätungen, mangelnde ÖPNV-Verbindungen, fehlende Finanzmittel), will die CDU-Landtagsabgeordnete Quik sich im Landtag nicht länger für eine Lösung dieser Fragen einsetzen. Ihre Ankündigung, den Verkehrsausschusses zu verlassen und lieber im Wirtschaftsausschuss für eine Neujustierung der Kiesgewinnung kämpfen zu wollen, ist eine Drohung. Charlotte Quik steht für die Verlängerung des Auskiesungszeitraums und einen noch höheren Flächenverbrauch bei der Kiesgewinnung. Das ist eine Politik im puren Interesse der Kiesindustrie, nicht aber im Sinne der Einwohner*innen im Kreis Wesel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen