Zahlen seien nicht Maß der Dinge
Dinslakener Kämmerer legt Haushaltsplanentwurf 2019 vor - Defizit über 9 Millionen Euro

Kämmerer Dr. Thomas Palotz (am Pult stehend) stellte in der Ratssitzung der Stadt Dinslaken den Haushaltsplanentwurf 2019 vor.
  • Kämmerer Dr. Thomas Palotz (am Pult stehend) stellte in der Ratssitzung der Stadt Dinslaken den Haushaltsplanentwurf 2019 vor.
  • Foto: Lisa Peltzer
  • hochgeladen von Lisa Peltzer

Ähnlich wie in den Vorjahren weist die Stadt Dinslaken auch im kommenden Jahr einen Fehlbetrag von rund 9 Millionen Euro im Haushaltsplanentwurf aus. Das Defizit entsteht, weil den Ausgaben von zirka 221 Millionen Euro Einnahmen von nur etwa 212 Millionen Euro gegenüber stehen.

Die gute Nachricht verkündet Stadtkämmerer Dr. Thomas Palotz: Mit rund 4 Millionen Euro über dem Soll rutscht die Stadt nicht die Haushaltssicherung. Dennoch: Aus eigener Kraft würde es kaum möglich, einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen. Und so müssten bis Ende 2019 Kredite in Höhe von zirka 116 Millionen Euro in Anspruch genommen werden müssen.

Schmaler Grat: Stadt in die Zukunft führen - Finanzen im Blick behalten

Die Stadt zukunftsgerecht zu gestalten, dabei aber die Finanzen nicht aus den Augen zu verlieren, ist die Herausforderung, der sich die Stadt Dinslaken auch in den kommenden Jahren wird stellen müssen. Es gelte, sagt der Kämmerer, das "Gesetz der Mäßigkeit". Man müsse die Stadt in die Zukunft führen und die Entwicklung gemäßigt vorantreiben, dürfe den Bürgern jedoch nicht das Gefühl geben, Ausgaben nicht zu hinterfragen. "Eine Verbindung wie die Straßenbahnlinie 903 ist unverzichtbar", verdeutlicht der Kämmerer. Er sagt aber auch: "Wir müssen prüfen, wie eine kostengünstigere Alternativ aussehen könnte." Ansonsten "wäre die 903 nicht die erste Linie, die vor dem Aus stünde".
Nachdem die Vorlage im Rat beschlossen wurde, wird sie nun an die verschiedenen Fachausschüsse weitergegeben.

Ähnliche Themen zur Ratssitzung in Dinslaken: Ja zur zweiten Gesamtschule

Autor:

Lisa Peltzer aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen