Anzeige durch Polizei nicht nachvollziehbar
Fridays for Future: Engagement fördern, nicht kriminalisieren

Mit Verwunderung hat DIE LINKE im Kreistag Wesel die Nachricht aufgenommen, dass die Kreispolizeibehörde Wesel auf eine Spontandemonstration der Fridays-for-Future-Bewegung in Xanten gegen die Klimapolitik des Siemens-Konzerns mit einer Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz reagiert.
„Die dortige Demonstration hatte ja einen aktuellen, kurzfristigen Anlass. Von daher ist zweifelhaft, ob überhaupt eine Anmeldung notwendig war. Doch selbst wenn eine vorherige Anmeldung notwendig gewesen wäre, hätte das auch vor Ort noch durch ein Nachholen der Anmeldung geheilt werden können“, so der Vorsitzende der Kreistagsfraktion der LINKEN, Sascha H. Wagner. Es dürfe nicht der Eindruck entstehen, der Protest gegen die verfehlte Klimapolitik sei kriminell.
„Gerade der Siemens-Konzern hat so viel Dreck am Stecken, dass es zig Anlässe zu Demonstrationen gegen ihn gibt“, so Sascha H. Wagner. Daher wirke die Strafanzeige nun auch „wie ein Einschüchterungsversuch gegen junge Menschen, über deren Engagement wir uns doch freuen sollten. Auch wenn nicht jede bürokratische Regelung eingehalten wird, gilt doch die Versammlungsfreiheit“, so Wagner.

Autor:

Sascha H. Wagner aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.