Jusos unterzeichnen "Dinslakener Appell"

Jusos vor ihrem Infostand am Bürgerbüro.

Auch die Jusos in Dinslaken beschäftigt das überregionale Thema Salafismus.

Die Dinslakener Jusos luden am Samstag zu ihrem ersten regelmäßigen Infostand. Doch nicht nur der Infostand war ein Thema, sondern auch die Unterzeichnung des "Dinslakener Appells". Denn gemeinsam mit den Jusos konnten ihn Interessierte Bürger am Infostand unterzeichnen.

"Es geht nicht darum, welcher radikalen Gruppe sie abstammen. Es sind alle Radikale, denen wir, als kommende Politikgeneration, mit dieser Unterschrift ein klares Signal senden - für ein friedliches Miteinander.", kommentiert Juso-Vorsitzender Patrick Müller.

Der Appell ruft Vereine, Organisationen und Einwohner auf den Plan, für ein gemeinsames, friedliches Dinslaken einzutreten. Denn immer wieder ist es der Begriff Salafismus, der in den überregionalen Medien Dinslaken zum Sammelbecken für radikale Salafisten macht.

Weitere Informationen zu den Jusos, Themen und Aktionen findet man im Internet unter www.jusos-din.de

Autor:

Patrick Müller aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.