BÜRGERMEISTERWAHL in Dinslaken: Michaela Eislöffel gewinnt Stichwahl
Nach elf Jahren wieder eine Frau als Chefin der Verwaltung

Dr. Michael Heidinger verläßt nach 11 Jahren das Dinslakener Rathaus. Michaela Eislöffel holte am Sonntag 55 Prozent der Wählerstimmen.
3Bilder
  • Dr. Michael Heidinger verläßt nach 11 Jahren das Dinslakener Rathaus. Michaela Eislöffel holte am Sonntag 55 Prozent der Wählerstimmen.
  • Foto: Montage: Dirk Bohen
  • hochgeladen von Janutschka Perdighe

Mit 55 Prozent der Stimmen gewinnt Michaela Eislöffel am vergangenen Sonntag die Wahl zur Bürgermeisterin.

Von Jana Perdighe

Dinslaken. Bereits nach der Hälfte der ausgezählten Wahlbezirke lag Eislöffel vorn. Um 19.28 Uhr waren alle Bezirke und Briefwahlstimmen ausgezählt. Dr. Michael Heidinger 44,90 Prozent und Michaela Eislöffel 55,10 Prozent.
Die Wahlbeteiligung lag am Sonntag, 27. September, bei gerade mal 36,64 Prozent. 15 der 22 Bezirke konnte Eislöffel ganz klar für sich entscheiden. Die parteilose Grundschullehrerin wurde im Wahlkampf von der CDU und den Grünen unterstützt. Auf dem Weg zur Stichwahl hat die Unabhängige Bürgervertretung (UBV) ihre Solidarität zu Eislöffel offen kommuniziert.

Viele neue Gesichter im politischen Bild der Stadt

Nach der Kommunalwahl 2020 gibt es im Rat der Stadt und jetzt auch an der Spitze der Verwaltung neue Gesichter.
Bis 1. November wird Bürgermeister Heidinger noch im Amt sein. Was er nach der Übergabe an Michaela Eislöffel tun wird, wisse er (nach Angaben der Tageszeitung) noch nicht.
Wir haben bei der Stadt nachgefragt: Hat der Wechsel Auswirkungen auf das Verwaltungspersonal? Darauf antwortete Pressesprecher Marcel Sturm: "Es sind 0 Stellen an den amtierenden Bürgermeister Heidinger gekoppelt."

Sie möchte für frischen Wind in der Stadt sorgen: Michaela Eislöffel hat die Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Dinslaken gewonnen.
  • Sie möchte für frischen Wind in der Stadt sorgen: Michaela Eislöffel hat die Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Dinslaken gewonnen.
  • Foto: FB Michaela Eislöffel
  • hochgeladen von Janutschka Perdighe

Alles steht auf #+Neuanfang

Wir haben am Montagnachmittag Michaela Eislöffel ans Telefon bekommen. Das war gar nicht so einfach, denn nach einer kurzen Nacht für sie, war sie am Vormittag erst einmal wie gewohnt im Büro. "Ich bin ja noch berufstätig und habe eine Menge Arbeit auf dem Schreibtisch", erklärt Eislöffel zu Beginn. Seit Februar diesen Jahres ist sie Personalrätin für Förderschulen mit einer halben, und Systemberaterin für Extremismusprävention an Schulen im Kreis Wesel mit der anderen halben Stelle. Diese Stellen wird sie für die Ausübung der Bürgermeisterin beenden.
Nun kommt ein Termin nach dem anderen. Viele Telefonate hat sie heute schon geführt. Als wir sie erreichen, wartet sie mit ihrem Sohn Alexander auf das Team der Aktuellen Stunde. "Die verspäten sich aber, wir haben also genug Zeit zu telefonieren."
Über den Ausgang der Bürgermeister-Stichwahl ist sie erfreut und überrascht zugleich. "Zahlenmäßig sah es ja gut für mich aus, doch der Ausgang war stark abhängig von der Wahlbeteiligung." Nach der Frage, welches ihre erste Handlung als Bürgermeisterin sein wird, antwortete sie: "Ich freue mich darauf die Verwaltung kennen zu lernen. Ein weiterer Punkt wird das Aufsuchen der unterschiedlichen Vereine sein."

NA: Wie schätzen Sie die städtische Unterstützung (während und nach dem Lockdown) des Einzelhandels ein und was werden Sie anders machen?
Eislöffel: "Ich kann das Vorgehen der Verwaltung gut verstehen. Zum einen ist der städtische Haushalt bereits stark belastet. Da wartet man ab, was seitens des Landes und Bundes kommt. Doch andererseits brauchen die Unternehmer schnelle und kreative Lösungen. Die Änderung der Außenbestuhlung für die Gastronomie beispielsweise, hätte viel früher kommen müssen. Ich werde ab November mit den Einzelhändlern und den Werbegemeinschaften ins Gespräch gehen. Gemeinsam kann man notwendige Maßnahmen besprechen und gute Lösungen finden."

NA: Ein weiteres wichtiges Thema ist der Öffentliche Personen-Nahverkehr. Wie wollen Sie für mehr Zufriedenheit sorgen?
Frau Eislöffel: "Die bestehenden Pläne müssen ganz klar strukturiert und zeitliche Rahmen für Maßnahmen festgelegt werden. Da sehe ich noch viel Luft nach oben."

Michael Heidinger geht #+erhobenen Hauptes

"Ich gratuliere der gewählten Bürgermeisterin herzlich zu ihrem Wahlerfolg. Für mich ist die Niederlage bei der Stichwahl bitter. Sie kommt aber nicht ganz unerwartet. Es hat in den letzten Monaten viele schwierige Entscheidungen gegeben, die von der Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger nicht mitgetragen worden sind. Dies hat schließlich in der Stadt zu einer „Abwahl-Stimmung“ geführt, für die ich die volle politische Verantwortung übernehme. Gleichwohl stehe ich zu den Entscheidungen, die ich gemeinsam mit dem Stadtrat getroffen habe. Ich glaube nach wie vor, dass sie Dinslaken voranbringen werden. Ob das stimmt, wird sich allerdings erst im Laufe der nächsten Jahre herausstellen.

Bürgermeister Heidinger übergibt sein Amt als Bürgermeister.
  • Bürgermeister Heidinger übergibt sein Amt als Bürgermeister.
  • Foto: Stadt Dinslaken
  • hochgeladen von Janutschka Perdighe

In der Rückschau möchte ich sagen, dass es für mich eine große Ehre war, elf Jahre Dinslaken mitgestalten zu können. Es war eine tolle Zeit, Bürgermeister dieser faszinierenden Stadt zu sein. Als schmerzhaft empfinde ich den Abschied von den Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung. Es tut weh, nicht mehr Teil dieses wunderbaren Teams sein zu dürfen. Ich bin mir aber sicher, dass dieses Team auch die neue Bürgermeisterin kompetent und loyal unterstützen wird. Ich wünsche Michaela Eislöffel für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit alles Gute und im Interesse der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dinslaken viel Erfolg!"

Am Mittwoch, 30. September tagt der Wahlausschuss zur Feststellung des Wahlergebnisses um 17.30 Uhr im Rathaus. Zum ersten November diesen Jahres wird Michaela Eislöffel dann das Amt der Bürgermeisterin antreten.

Autor:

Janutschka Perdighe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen