Richtig einnehmen
Antibiotika: Apotheker in Dinslaken, Voerde und Hünxe geben wertvolle Tipps

Bei der Einnahme von Antibiotika gibt es einiges zu beachten, z. B. Wechselwirkungen mit Lebensmitteln.
Apotheker beraten gezielt und intensiv über den richtigen Umgang mit Antibiotika.
  • Bei der Einnahme von Antibiotika gibt es einiges zu beachten, z. B. Wechselwirkungen mit Lebensmitteln.
    Apotheker beraten gezielt und intensiv über den richtigen Umgang mit Antibiotika.
  • Foto: Apothekerverband Nordrhein e.V. (AVNR)
  • hochgeladen von Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe

Antibiotika sind Medikamente, die Bakterien abtöten oder in ihrem Wachstum hemmen. Durch ihren Einsatz lassen sich ernsthafte Erkrankungen behandeln, die früher oftmals tödlich waren. Werden Antibiotika jedoch unsachgemäß eingenommen, können Bakterien unempfindlich oder resistent gegen diese Medikamente werden. Die Zunahme von Antibiotika-Resistenzen ist eine bedrohliche Entwicklung.

In Europa sterben jährlich 33.000 Menschen an multiresistenten Keimen. Erst im Januar dieses Jahres hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Antibiotika-Resistenzen zu einer der größten Gesundheitsgefahren weltweit erklärt. Zum verantwortungsvollen Umgang mit Antibiotika besteht großer Aufklärungsbedarf. Deshalb beraten die Apotheker in Dinslaken, Voerde und Hünxe persönlich und gezielt über den richtigen Umgang mit diesen wichtigen und manchmal lebensrettenden Medikamenten.

Große Gefahr für die Gesundheit

Bakterien sind Überlebenskünstler. Sie vermehren sich schnell und verändern dabei oft ihr Erbgut. „Das führt dazu, dass ein leicht verändertes Bakterium auf einmal nicht mehr auf ein bestimmtes Antibiotikum reagiert. Es überlebt, vermehrt sich und wird weiter übertragen“, erklärt Werner Heuking, Pressesprecher der Apotheker in Dinslaken, Voerde und Hünxe. Solche Resistenzen können entstehen, wenn Antibiotika zu häufig eingesetzt werden oder die Einnahme frühzeitig abgebrochen wird. Wichtig zu wissen ist, dass nicht der Mensch resistent gegen ein Bakterium wird, sondern die Bakterien.
Diese können nicht nur gegen ein bestimmtes Antibiotikum resistent werden, sondern auch gegen mehrere unterschiedliche Antibiotika. Man nennt sie dann multiresistente Keime. Gegen diese Keime wirken die „klassischen Antibiotika“ nicht mehr. Immer häufiger müssen dann sogenannte „Reserveantibiotika“ eingesetzt werden. Im schlimmsten Fall wirken selbst diese nicht mehr. „Durch eine aufgeklärte und verantwortungsvolle Anwendung von Antibiotika können Resistenzen vermieden werden. Jeder Patient kann selber viel dazu beitragen, dass unsere Antibiotika auch in Zukunft noch wirksam bleiben“, sagt Apotheker Werner Heuking.

Ausschließlich nach ärztlicher Verordnung einnehmen

Um Resistenzen zu vermeiden, sollten Antibiotika ausschließlich nach ärztlicher Verordnung angewendet werden. Und zwar in der vom Arzt vorgegebenen Dosierung und in dem vom Arzt festgelegten Zeitraum. Antibiotika dürfen nicht bei viralen Infektionen eingesetzt werden.

Apotheker Werner Heuking rät zur Vorbeugung: „Wer sich nicht ansteckt, braucht auch keine Antibiotika. Mehrmals täglich gründlich die Hände waschen, in die Armbeuge niesen oder husten und Einmaltaschentücher verwenden. Geschlossene Räume regelmäßig lüften.“

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.