Appell an Dinslakener Bürger: Feuchttücher stören Pumpstationen

Die Stadt Dinslaken bittet darum, keine Kosmetik-, Feucht- und andere Synthetiktücher durch die Toilette zu entsorgen.
  • Die Stadt Dinslaken bittet darum, keine Kosmetik-, Feucht- und andere Synthetiktücher durch die Toilette zu entsorgen.
  • Foto: Stadt
  • hochgeladen von Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe

Die Stadt Dinslaken bittet darum, keine Kosmetik-, Feucht- und andere Synthetiktücher durch die Toilette zu entsorgen. Diese Tücher führen bundesweit häufig zu Verzopfungen in Pumpstationen. Das ist in Dinslaken nicht anders.

Die Stadt betreibt 164 Pumpstationen, um das Abwasser unterirdisch durch das Kanalsystem zu befördern. Durch die Synthetiktücher müssen ständig sogenannte Verzopfungen entfernt werden. Allein im vergangenen Jahr waren so 1.400 Arbeitsstunden zusätzlich bei der Stadt angefallen. DIN-Service-Mitarbeiter müssen die Verzopfungen mit einer Säge wegschneiden. Vor diesem Hintergrund bittet die Stadt darum, die entsprechenden Tücher nicht über die Toilette, sondern über den Hausmüll zu entsorgen.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.