"Es ist nie zu spät, Neues zu lernen"
Der Computertreff für Senioren in der VHS in Dinslaken ist regelmäßig sehr gut besucht

Dinslakener Senioren machen sich fit für die Online- und Computerwelt.

Von Laura Otten

Ob man es glaubt oder nicht, den Computertreff für Senioren in der VHS gibt es in Dinslaken bereits seit 2001. Der Vorschlag wurde zu der Zeit von der Seniorenvertretung an die damalige Bürgermeisterin Sabine Weiss weitergeleitet und, offensichtlich, auch genehmigt.

Angefangen mit nur einem einzigen Computer konnte die Ausrüstung in den letzten Jahren nennenswert aufgestockt werden. Erst kürzlich wurde ein neuer Beamer für die Gruppe angeschafft. Im Durchschnitt zählt die eigenständige Gruppe ganze 1.230 Besucher im Jahr.

Immer gut besucht

Auch der erste Blick in das vollbesetzte Computerzimmer, das von der VHS zur Verfügung gestellt wird, verrät, dass sich hier motivierte und wissbegierige Menschen zusammengefunden haben. Donnerstags und freitags treffen sie sich ab 14 Uhr, um Themen und Herausforderungen rund um den Computer und das Internet gemeinsam zu lösen. "Die Ersten stehen aber schon eine Stunde eher vor der Tür", lacht ein Betreuer der Gruppe, Heinz Herlitz. Insgesamt gibt es acht Betreuer, die den Senioren mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Surfen und mehr

An den Donnerstagsterminen widmet sich die Gruppe immer einem von den Betreuern festgelegten Thema - so kann es hier zum Beispiel um den Umgang mit dem Programm "Word" oder um das Surfen im Internet gehen. Quasi eine Gelegenheit für Fortgeschrittene, ihr Wissen zu vertiefen. Freitags können dann Anfänger mit ihren Problemen und Fragen an den Treffen teilnehmen. So wollte eine Dame beispielsweise einen Film an ihrem Laptop anschauen, was nach wenigen Treffen mit der Gruppe kein Problem mehr darstellte.
Der Treff ist für die Teilnehmer allerdings noch viel mehr, als nur eine Möglichkeit, sich mit der Technik auseinanderzusetzen. Hier sei die soziale Komponente ganz entscheidend, findet Herlitz. Ansprechpartner der Computergruppe, Winfried Stroux, stimmt zu: "Viele Leute treffen sich auch privat." So seien schon einige Freundschaften entstanden. Ganz besonders wichtig ihnen, dass die Flexibilität auch im Alter weiterhin bestehen bleibt. Das sei zwar nicht immer so einfach, aber durch eine Möglichkeit wie den Computertreff besser zu verwirklichen. "Es ist nie zu spät etwas Neues zu lernen", betont Betreuer Klaus Preiß. Da ist was dran: Die älteste Teilnehmerin ist 85 Jahre alt und schon seit dem ersten Treffen mit dabei. Einmal im Jahr trifft sich die ganze Gruppe zu einem gemeinsamen Frühstück, welches sie sich durch das Bestücken eines Sparschweins ermöglicht. 

  • Treffpunkt: VHS, Friedrich-Ebert-Straße 84, 46535 Dinslaken
  • Donnerstags, 14 bis 15 Uhr. Ansprechpartner ist Winfried Stroux, Tel. 02064-826066
  • Freitags, 14 bis 16 Uhr. Ansprechpartnerin ist Annegret Gonska, Tel. 02064-477314
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.