Menschen mit Demenz und deren Angehörige niedrigschwellig und kostenfrei beraten
Lernen Sie die Projektgruppe Demenz kennen bei den Wochenmärkten ab Mitte August

2Bilder

Seit dem Jahr 2011 geht die „Projektgruppe Demenz Dinslaken“ der Aufgabe nach, Menschen mit Demenz und deren Angehörige niedrigschwellig und kostenfrei zu beraten, um mit diesen Perspektiven für die Verbesserung und Stabilisierung der pflegerischen Situation Zuhause zu entwickeln.

Zusätzlich zu diesem breiten Beratungsspektrum ist es der Projektgruppe Demenz Dinslaken ein großes Anliegen, durch öffentlichkeitswirksamen Aktionen die Gesellschaft zum Thema Demenz zu sensibilisieren und Anstöße rund um die Thematik zu geben, um somit die Lebenssituation für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen zu verbessern.

Vielfältige Impulse entwickeln sich durch die fachliche Breite der einzelnen Akteure. Diese sind: Kathrin Bay (Teamkoordination Seniorenarbeit Diakonie im Ev. Kirchenkreis Dinslaken), Kirsten Bovenkerk (Gerontopsychiatrische Beratungsstelle im St. Vinzenz Hospital Dinslaken), Anja Killemann (Demenzberatung Voerde für den Caritasverband der Dekanate Dinslaken u. Wesel), Susanne Lukoschek-Hülser (Schloßcafé Dinslaken - AWO), Benedikt Terhorst (Seniorenberatung Stadt Dinslaken), Jessica Tepass (Demenzberatung Dinslaken für den Caritasverband der Dekanate Dinslaken u. Wesel) und Linnea van Meerbeck (Regionalbüro Alter und Pflege - Caritasverband der Dekanate Dinslaken u. Wesel).

Vor dem Hintergrund der aktuell pandemischen Lage ist es der Projektgruppe ein besonderes Anliegen darüber aufzuklären, dass auch unter den schwierigen Bedingungen Menschen mit Demenz und Angehörige mit Ihrem Beratungs- und Entlastungsangebot zur Verfügung stehen. Insbesondere in dieser besonderen Zeit, in der viele Menschen noch verstärkter Einsamkeit und Hilflosigkeit empfinden, will die Projektgruppe ein Zeichen setzen und damit mitteilen: „Wir sind für Euch da!“.

Um ein Einblick in die breite Angebotslandschaft zum Thema Demenz in Dinslaken jedem zugänglich zu machen, präsentieren sich die Akteure im August und September auf den Märkten in Dinslaken. Am 17. August auf dem Markt in der Innenstadt Dinslaken und am 25. August auf dem Markt in Lohberg stehen die Berater*innen Betroffenen, Angehörigen und allen Interessierten in der Zeit von 8  bis 13 Uhr zur Verfügung. Am 16. September treffen Sie die Teilnehmer*innen der Projektgruppe auf den Marktplätzen am Baßfeldshof von 8 bis 10 Uhr und dann am Jahnplatz in Hiesfeld von 11 bis 13 Uhr.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen