Neues zur Corona-Pandemie, Neues zu Terminen, Informationen rund um Service
Nachrichtenkompass für Dinslaken, Voerde, Hünxe

Das Land NRW hat die Kreise und kreisfreien Städte darüber informiert, dass seit Montag die Testpflicht für Immunisierte wegfällt.
  • Das Land NRW hat die Kreise und kreisfreien Städte darüber informiert, dass seit Montag die Testpflicht für Immunisierte wegfällt.
  • Foto: LK-Archiv
  • hochgeladen von Lisa Peltzer

Kreis Wesel. Das Land NRW hat die Kreise und kreisfreien Städte darüber informiert, dass seit derm heutigen Montag, 3. Mai, die Testpflicht für Immunisierte wegfällt. Konkret bedeutet das, dass vollständig Geimpfte und Genesene mit negativ Getesteten dort gleichgestellt werden, wo in der aktuellen Coronaschutzverordnung Regelungen bestehen, die negativ Getesteten Zugang zu bestimmten Einrichtungen und Angeboten erlauben. Diese Regel gilt beispielsweise für das sogenannte „Click and Meet“ im Einzelhandel, für körpernahe Dienstleistungen, für Besuche der Außenbereiche von Zoos, für die Testpflicht in Schulen sowie für die Einreisequarantäne. Eine Immunisierung kann nach Landesvorgabe wie folgt nachgewiesen werden:

  • Nachweis einer vor mindestens 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff
  • Nachweis eines positiven Testergebnisses, das auf einer Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) beruht und mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegt
  • den Nachweis eines positiven Testergebnisses nach Nummer 2 in Verbindung mit dem Nachweis der mindestens 14 Tage zurückliegenden Verabreichung mindestens einer Impfstoffdosis gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff.

Am Niederrhein. Gemäß Erlass des Landes NRW können chronisch Erkrankte der Priorität 2 seit Freitag Impftermine über das Terminvergabesystem der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNo) buchen. Das Land sieht vor, dass Impfberechtigte dieser Personengruppe die Impfstoffe der Firmen Moderna und BioNTech erhalten. Außerdem gibt es nach Ankündigung des Gesundheitsministeriums seitdem keine Partnerbuchungen mehr. Termine können jeweils ab 8 Uhr unter Tel. 0800/166117-01 und auf www.116117.de gebucht werden.

Am Niederrhein. Mit Inkrafttreten des neuen Infektionsschutzgesetzes der Bundesregierung haben sich unter den aktuellen Gegebenheiten auch die Regelungen zur Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr verschärft: Darum sind ausschließlich FFP2-Masken oder vergleichbare Masken (KN95 und N95) in Bussen und Bahnen, an Haltestellen und in den Kundencentern erlaubt. Sogenannte OP-Masken genügen nicht mehr.

Dinslaken.  Josef Kremer wird die Geschicke der Stadtwerke Dinslaken bis zum Ende der Dekade leiten. Am letzten Freitag unterzeichneten Bürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende Michaela Eislöffel und er die entsprechende Vertragsverlängerung. Kremer wurde 2016 in die Geschäftsführung des kommunalen Energieversorgers berufen. Mit der frühzeitigen Verlängerung hat man sich für Kontinuität im Unternehmen und für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ausgesprochen.

Dinslaken. Am Wertstoffhof der Stadt Dinslaken hat am Freitag, 30. April, ein Presscontainer gebrannt. Ob eine Spraydose oder ähnliches Ursache war, steht nicht fest. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Wegen entsprechender Aufräumarbeiten war der Wertstoffhof geschlossen, ist aber seit Dienstag wieder geöffnet.

Kreis wesel. Die Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt der AWO im Kreis Wesel bietet am Mittwoch, 5. Mai, 19 Uhr, einen Online-Elternabend zum Thema "Prävention sexualisierter Gewalt für Mädchen und Jungen in der Grundschule". Um Anmeldung per E-Mail an asm@awo-kv-wesel.de oder unter Tel. 02064/621850 wird gebeten. Den Teilnehmern werden anschließend die Zugangsdaten zugeschickt.

Voerde. Im ökumenischen Familienzentrum Spellen an der Mehrumer Straße 10 werden in den kommenden Tagen verschiedene Veranstaltungen angeboten, darunter eine offene Sprechstunde zur Erziehungs- und Familienberatung am Donnerstag, 6. Mai, 15 bis 17 Uhr. Anmeldungen werden erbeten unter Tel. 02855/6076 oder per E-Mail an oek-familienzentrum-spellen@gmx.de.

Am Niederrhein. Zu einem Online-Gespräch laden die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim und René Schneider Erzieherinnen und Erzieher sowie Eltern aus den Kitas in ihrem Wahlkreis für Donnerstag, 6. Mai, um 20 Uhr ein. Anmeldungen nehmen die Büros der beiden Parlamentarier an (Hannah Bollig, hannah.bollig@landtag.nrw.de oder Tel. 02842/279 00 92). Allen Teilnehmern geht rechtzeitig der Einwahllink für die Plattform zu.

Am Niederrhein. Die für Freitag, 7. Mai, geplante Bürgermeistersprechstunde auf dem Dorfplatz in Voerde-Spellen wird aufgrund der derzeitigen coronabedingten Einschränkungen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Sobald sich eine Entspannung der Pandemielage abzeichnet, wird ein neuer Termin zum Austausch mit den Bürgern vor Ort durch Bürgermeister Dirk Haarmann bekanntgegeben.

Dinslaken. Die nächste Gelegenheit zur Blutspende bietet sich am Montag, 10. Mai, 15 bis 19 Uhr, im neuen evangelischen Gemeindehaus an der Dorstener Straße. Um Anmeldung über die kostenlose DRK-Blutspende-App oder auf spenderservice.net wird gebeten.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen