Hilfen für die Freizeit, Schule, Lebenswelt in Dinslaken
Projekt Patenfamilien

Was in Großfamilien früher selbstverständlich war, ist längst kein Automatismus mehr: Für die Kinder ist einfach jemand da, wenn die Eltern überfordert sind. Seit 2017 gibt es bei der Stadt Dinslaken das Projekt „Patenfamilien“.

Bislang konnten für drei Kinder Paare oder Einzelpersonen gefunden werden, die sich in dieser Form sozial engagieren.
Ergänzend zu ihrer Familie erhalten mit dem Projekt Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren eine vertrauensvolle Ansprechperson und eine Begleitung. Individuell auf die Bedürfnisse der Familie abgestimmt, werden Kinder betreut, wenn es die Eltern selbst zeitweise nicht können oder auf Unterstützung angewiesen sind. Sei es, dass alleinerziehende Eltern einmal eine Auszeit brauchen, ein psychisch erkrankter Elternteil Entlastung erfährt oder zum Beispiel ein Kind außerhalb der Familie Kontakte benötigt, da Großeltern oder Verwandte nicht zur Verfügung stehen. Die Patenfamilien organisieren Freizeitaktivitäten, geben Hilfe bei schulischen Fragestellungen und bringen sich kreativ in die Lebenswelt der Kinder ein.
Da dieses Angebot sehr erfolgreich angenommen wird und auch noch ausgeweitet werden soll, sucht das Team der Dinslakener Stadtverwaltung Menschen, die im Rahmen einer Patenschaft ein Kind langfristig begleiten. Gerne informiert der städtische Fachdienst „Soziale Dienste“ unverbindlich über das Projekt, beantwortet Fragen und berichtet, wie die Stadtverwaltung Patinnen und Paten unterstützt und auf die Aufgabe vorbereitet.
Ansprechpartnerinnen in der Stadtverwaltung sind:
Daniela Pagonakis, Tel. 02064 66571
E-Mail: daniela.pagonakis@dinslaken.de
Stefanie Köster, Tel. 02064 66221
E-Mail: stefanie.köster@dinslaken.de

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen