Abmilderung für 38 Beschäftigte und Azubis
Sozialplan bei Metallwerk Dinslaken MWD

Werkszufahrt von der Thyssenstraße aus gesehen.

Die Geschäftsführung und der Betriebsrat der Metallwerk Dinslaken GmbH & Co. KG (MWD) haben sich im Zuge der Stilllegung des Betriebs nach sechs Wochen Verhandlungen auf einen Sozialplan geeinigt.

Der Sozialplan soll die wirtschaftlichen Nachteile abmildern, die 38 Beschäftigten durch die nicht mehr abwendbare Stilllegung des Betriebs an der Thyssenstraße entstehen. Außerdem haben sich die Geschäftsführung und die Gesellschafter von MWD persönlich für die fünf Auszubildenden stark gemacht. Vier können ihre Lehre noch beenden, ein Auszubildender wird in einem Unternehmen in der Region übernommen.

Auch wegen Corona war die Zinkhütte ins Straucheln gekommen.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen