Vereinzelt Keime nachgewiesen
Trinkwasser in Dinslaken wird vorbeugend mit Chlordioxid versetzt

Die Stadtwerke Dinslaken informieren: Bei einer routinemäßigen Untersuchung des Dinslakener Trinkwassers wurden vereinzelt Keime nachgewiesen, nach der Ursache muss nun geforscht werden.
  • Die Stadtwerke Dinslaken informieren: Bei einer routinemäßigen Untersuchung des Dinslakener Trinkwassers wurden vereinzelt Keime nachgewiesen, nach der Ursache muss nun geforscht werden.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe

Bei einer routinemäßigen Untersuchung des Dinslakener Trinkwassers wurden vereinzelt Keime nachgewiesen, nach der Ursache muss nun geforscht werden.

Entsprechend dem Procedere in einem solchen Fall meldeten die Wasserwerke Dinslaken den Befund dem Kreis Wesel Fachbereich Gesundheitswesen, der daraufhin eine entsprechende vorbeugende Desinfektion des Trinkwassers anordnete. Seit dem 17. Juli mischen die Wasserwerke Dinslaken dem Trinkwasser in Dinslaken zwischen 0,1 und 0,2 Milligramm pro Liter (mg/l) Chlordioxid bei. Der Grenzwert in Deutschland liegt bei 0,4 mg/l.

Die Trinkwasserqualität wird durch diese Vorsorgemaßnahme nicht beeinträchtigt, es kann nach wie vor unbedenklich genossen werden. Chlordioxid wird nicht nur in der Trinkwasserversorgung, sondern auch in der Lebensmittelbranche eingesetzt.

Die Wasserwerke Dinslaken werden erneut darüber informieren, wenn die Beimischung wieder ausgesetzt werden kann.

Aufgrund mehrerer Nachfragen auch bei Facebook haben wir noch einmal genau nachgefragt: Es handelt sich um sogenannte Umweltkeime wie sie zum Beispiel auch in Pfützen vorkommen können. Schädlich sind sie nicht, das Gesundheitsamt schreibt trotzdem eine Chlorung vor. Zurzeit wird intensiv nach der Ursache geforscht. Nicht wundern: Steigen die Temperaturen, könnte es auch ein bisschen nach Chlor riechen. Ebenfalls nicht gefährlich - weder für Mensch noch für Tier.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.