Kinder lernen Zivilcourage
Walsumer Grundschüler besuchen das St. Vinzenz-Hospital Dinslaken

Die Herzdruckmassage meisterten die Kinder mit Bravour.
9Bilder
  • Die Herzdruckmassage meisterten die Kinder mit Bravour.
  • Foto: Laura Otten
  • hochgeladen von Laura Otten

Am 10. Juli empfing das St. Vinzenz-Hospital Dinslaken ganz besonderen Besuch aus Duisburg-Walsum. Zwei vierte Klassen Der Gemeinschaftsgrundschule Schulstraße bekamen einen Crashkurs in Sachen Erste-Hilfe.

Als die Kinder den Raum betreten, machen sie große Augen: Da liegt ja ein Mensch auf dem Boden. Oder vielmehr eine Puppe, der sie später noch eigenhändig das Leben retten werden. Nach einer kleinen Einführung und Erklärung der Abfolge "Prüfen, Rufen, Drücken" dürfen die Kids dann auch endlich an die Übungspuppe. Besonders wichtig bei der Herzdruckmassage: Der Rhythmus des Pipi Langstrumpf Songs. So wird ein wichtiges Thema vor allem auch mit Spaß vermittelt. Die 9-jährige Melak findet es besonders gut, dass viele Leute dabei waren und ist stolz auf ihre Leistung. "Ich will auch Ärztin werden, weil die Leute tun mir immer mega Leid", sagt sie. Größer ist die Begeisterung noch, als die Kinder ein Notarzteinsatzfahrzeug und einen Rettungswagen von innen begutachten dürfen."Kann ich mich da reinlegen?", heißt es da, als die Trage aus dem RTW gehoben wird.

Die Veranstaltung sollte vor allem dafür sorgen, dass die Kinder keine Angst vor solchen Situationen haben und erfahren, worauf es in einem Notfall wirklich ankommt. So soll die Zivilcourage gestärkt werden, denn "der einzige Fehler den man machen kann, ist garnichts zu machen", gibt Sebastian Bolten, Chef der zentralen Notaufnahme, den Kleinen mit auf den Weg. Am Ende der Veranstaltung durfte natürlich jedes Kind ein Zertifikat mit nach Hause nehmen.

Autor:

Laura Otten aus Voerde (Niederrhein)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.