Athleten des SuS 09 Dinslaken erfolgreich

v. l.: Depner-Mordhorst-Follmann
  • v. l.: Depner-Mordhorst-Follmann
  • Foto: Foto: Markus Kuhlmann
  • hochgeladen von Petra Schlinkert

Auf den Punkt fit waren die Senioren des SuS 09 Dinslaken. Bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften der Leichtathleten in Mönchengladbach überzeugten alle drei Starter mit tollen Ergebnissen. Im Kugelstoßen der Männer M45 sicherte sich Niels Depner mit einer ausgezeichneten Weite von 14,40 m die Vizemeisterschaft. Dabei blieb er nur 4 cm unter seiner Bestleistung aus dem letzten Jahr. Im Vorfeld verhinderten noch Adduktorenprobleme ein optimales Training. Ebenfalls zu überzeugen wusste Markus Kuhlmann, der mit einer Weite von 13,03 m nur zwei Zentimeter unter seiner Saisonbestleistung blieb und damit den vierten Platz belegte. Im Diskuswurf erzielte beide ebenfalls Saisonbestleistungen. Mit einer Weite von 38,94 m holte sich Niels Depner hier die Bronzemedaille, Markus Kuhlmann kam mit 38,47 m auf Rang fünf. Hier war der Wettkampf besonders hart umkämpft, da der Abstand vom zweiten bis zum fünften Platz nur 57 Zentimeter betrug. Einzig Ralf Mordhorst vom LC Lübeck lag souverän mi 52,33 m auf dem ersten Platz. In der AK W85 ging Ruth Baumann an den Start. Sie konnte ihre Leistung aus dem letzten Jahr sogar um 6 cm steigern und holte sich mit tollen 14,28 m die Goldmedaille.

Am gleichen Wochenende starteten einige jüngere Athleten beim Sommersportfest in Essen. Hier gingen insgesamt 319 Athleten aus 58 Vereinen an den Start. Bei tollen Bedingungen starteten Leonard Scheeren, Clemens Weghaus (M11) und Ella Schöneberg (W10) im Weitsprung, Sprint und Ballwurf. Auch hier konnten alle drei ihre bisherigen Leistungen verbessern. Clemens belegte im Wurf mit 34,50 m den zweiten Platz, im Sprint in 8,62 sec. Platz 8 und im Sprung mit 3,54 m Platz sieben. Leonard kam im Wurf mit 23,50 m auf Platz sieben, im Sprint in 8,48 sec. auf den sechsten und im Sprung mit 3,47 m auf den achten Platz. Ella holte sich im Wurf mit 17,00 m Platz fünf. Im Sprint wurde sie in 9,37 sec. Elfte und im Sprung kam sie mit 2,86 m auf den zwölften Platz.

Autor:

Petra Schlinkert aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen