Maximilian Callhoff läuft Vereinsrekord

2Bilder

Auch in diesem Jahr war das Hohenhorst-Stadion in Recklinghausen ein gutes Pflaster für die Leichtathleten des SuS 09 Dinslaken. Neben einem Vereinsrekord fielen auch viele persönliche Bestleistungen. Zum Ausklang der Freiluft-Saison zeigte der Leichtathletiknachwuchs nochmal richtig gute Leistungen. Allen voran Maximilian Callhoff, der in der AK M 14 über die 300 m in 42,28 sec. einen neuen Vereinsrekord lief. Weitere Bestleistungen zeigte er im Weitsprung mit 5,36 m und Platz eins sowie im Speerwurf mit 29,77 m. In nichts nach stand ihm Luca Sessini in der gleichen Altersklasse. Er sprang mit 5,11 m ebenfalls eine neue Bestleistung. Seine Hürdenbestzeit konnte er sogar um 1,5 sec. verbessern. Hier überzeugte er mit einer Zeit von 12,40 sec. Nach langer Verletzungspause ging erstmals wieder Sarujan Kajendran an den Start. Allerdings brach die Verletzung nach der Hürdenstrecke wieder auf, so dass er auf die 300 m Strecke verzichten musste. Eine 12,41 sec. war nach sechsmonatiger Verletzungspause jedoch eine durchaus respektable Zeit. Im Speer verbesserte es seine persönliche Bestleistung auf 30,66 m. In der AK M 12 erzielte sein Bruder Hariesh mit 37,50 m im Ball ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung. Rodrigo Narduche lief im Sprint in 12,16 sec. auf den sechsten Platz. Zwei erste und zwei zweite Plätze sicherte sich Finn Guha in der AK M 11. Den Sprint gewann er in 7,71 sec ebenso wie den Weitsprung mit 4,36 m . Im Hochsprung belegte der mit 1,20 m den zweiten Platz. Über die 800 m lief er in einem spannenden Finish in 2:43,18 min. ebenfalls auf Platz zwei. Bei den Mädchen der AK W 12 gewann Finja Bläsius den Weitsprung mit 4,23 m und lief in 3:12,72 min. über die 800 m auf den vierten Platz.

Autor:

Petra Schlinkert aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen