Rollkunstlauf: Fünf Läuferinnen des RSC Dinslaken im Kader

Alina Gotzes
2Bilder

Direkt zum Jahresbeginn gibt es tolle Neuigkeiten für den RSCD.
Alina Gotzes wurde dank ihrer konstant guten Leistungen nun bereits zum vierten Mal in Folge für den Deutschlandkader des Deutschen Rollsport- und Inline-Verband e.V. (DRIV) nominiert. Durch die Nominierung hat sie sich bereits die Teilnahme an den Norddeutschen und Deutschen Meisterschaften in diesem Jahr gesichert.
Auch der Nachwuchs darf sich freuen. Gleich vier junge Rollkunstläuferinnen haben es in den Regionalförderkader des RIV NRW geschafft. Shayenne Sommer, Nina Weis, Yasmina Görtz und Isabelle Willersen wurden vom Verband als besonders förderungswürdig ausgewählt.
Trainerin Ulrike Ziehm darf zu Recht stolz sein auf ihre Schützlinge und kann bei solch einem erfolgreichem Saisonstart sicherlich auf gute Ergebnisse in diesem Jahr hoffen.
Wer Interesse an diesem schönen Sport hat, kann sich unter www.RSC-Dinslaken.de oder Ulrike Ziehm 0160-94412719 informieren.

Alina Gotzes
v.l. Shayenne Sommer, Nina Weis, Yasmina Görtz, Isabelle Willersen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen