nach 21 Monaten Corona-Pause
SCD-Schwimmer beim Schwimm-Wettkampf in Duisburg

Cedrich Gobrecht und Florian Schenzer freuen sich über ihren gelungenen Einstand beim SC Dinslaken
2Bilder
  • Cedrich Gobrecht und Florian Schenzer freuen sich über ihren gelungenen Einstand beim SC Dinslaken
  • Foto: Lea Torkler
  • hochgeladen von Norbert Bruckermann

Den letzten Wettkampf vor der langen Corona-Pause besuchten die SchwimmerInnen des Schwimm-Club Dinslaken Anfang März 2020, es war damals der Schwimm-Wettkampf des Duisburger Schwimmteam im Schwimmstadion an der Wedau. Und genau in diesem Stadion nahmen die SCD-Schwimmer nach fast zwei Jahren Pause nun wieder den Wettkampf-Betrieb auf.
Von der alten Normalität ist man allerdings mitten in der vierten Welle der Corona-Pandemie noch weit entfernt. Während es beim Wettkampf im März 2020 ein Wettstreit mit über 2700 Meldungen war, kamen jetzt im November 2021 gerade einmal 353 Starts zusammen.
Auch sonst war einiges anders: Keine Siegerehrungen, keine Medaillen und keine Zuschauer. Die Schwimmer sollten nach den ersten Monaten des Trainings - der SCD war erst kurz vor den Sommerferien wieder in das Training eingestiegen - einfach mal wieder unter Wettkampfbedingungen schwimmen. Und das taten die SCDler auch ganz erfolgreich:
In der offenen Wertung über 50m und 100m Freistil der Herren sicherten sich die beiden Neu-Dinslakener Florian Schenzer und Cedric Gobrecht jeweils den Doppelsieg. Schenzer triumphierte zwei weitere Male mit Siegen über 50m Brust und 200m Freistil.
Auch die ansonsten deutlich jüngeren Nachwuchs-Schwimmer des SCD zeigten beim Neustart gute Leistungen, mit denen das Trainer-Trio Lea Torkler, Alexandra van Bracht und Roman Boland zufrieden sein konnte

Cedrich Gobrecht und Florian Schenzer freuen sich über ihren gelungenen Einstand beim SC Dinslaken
Autor:

Norbert Bruckermann aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen