Sport macht Mut: Ulla Konrad bietet Reha-Kurs für Frauen nach Krebserkrankung

Nina Derpmann (l.) und Ulla Konrad treiben gemeinsam mit Frauen, die an einer Krebserkrankung litten/leiden, Sport.
  • Nina Derpmann (l.) und Ulla Konrad treiben gemeinsam mit Frauen, die an einer Krebserkrankung litten/leiden, Sport.
  • Foto: Heinz Haas
  • hochgeladen von Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe

Ulla Konrad ist 62 Jahre jung. Seit 2017 ist sie im Ruhestand. Aber nur beruflich. Privat ist sie aktiv, rege und mehr als hilfsbereit.

von Heinz Haas

Dinslaken. Die frühere Bank- und Versicherungskauffrau war immer schon sportlich unterwegs. Seit Anfang der 1980er ist sie als Übungsleiterin im Breitensport tätig. Unter anderem war sie in Saudi Arabien, Essen und Dinslaken unterwegs. Im Jahr 2004 ereilte sie dann ein schlimmes Schicksal: Ihr Arzt diagnostizierte Krebs. Damals ein Schock für sie und ihre Familie. Mittlerweile ist ein großes Stück Normalität zurückgekehrt. Obwohl nichts mehr so ist, wie es war. 2016 stand dann fest, dass Ulla Konrad 2017 „in Rente“ geht. Sie fragte sich: „Was nun?“ und fand ganz schnell, so wie vorher, eine für sie passende und ideale Lösung. „Ich wollte mich mehr sportlich betätigen und gleichzeitig den vielen anderen betroffenen Frauen auch Mut machen. Hilfestellung bei der Nachbehandlung geben und ermöglichen, dass diese Frauen neue soziale Kontakte unter Betroffenen knüpfen können.“ Gedacht, getan.
Sie machte 2016/2017 beim Landessportbund (LSB) Fortbildungen und erhielt ein Zertifikat als „Übungsleiterin im Reha-Sport “. „Das war eine fachliche, theoretische und praktische Ausbildung, die auch ganz spezielle Elemente für den Sport nach Krebs beinhaltet“, erzählt Ulla Konrad. Dieses Wissen gibt sie jetzt in ihren Kursen weiter.
Hilfreich zur Seite stand und steht ihr da der Verein Sportgemeinschaft Pestalozzidorf Oberlohberg. Denn dies ist eine Bedingung des LSB, dass ein Verein die Maßnahme begleitet. Unter anderem aus versicherungstechnischen Gründen. Der Verein ist momentan der Einzige im Raum Dinslaken, der Reha-Sport nach Krebs anbietet.
Ein weiterer sehr hilfreicher Kontakt ergab sich mit der Physiotherapeutin Nina Derpmann. Bei den Damen hat es während der Behandlungen sofort „gefunkt“. Gegenseitige Sympathie und großes Verständnis machte aus beiden mehr als gute Bekannte. „Ulla hat Esprit und ich fand ihre Idee supergut. Da konnte ich gar nicht anders, als sie zu unterstützen“, lacht Nina Derpmann. Also stellte sie in ihrer Praxis einen Übungsraum kostenlos zur Verfügung. Dort finden die Reha-Kurse von Ulla Konrad statt. Der Vorteil dieser Räumlichkeit liegt darin, dass er nicht ferienbedingt geschlossen ist, so wie die Turn- und Sporthallen. So kann der Reha Sport durchgängig angeboten werden. „Das war ein totaler Glücksfall und ich hoffe, dass diese Möglichkeit noch lange bleibt“, gibt Ulla Konrad das Kompliment zurück. Und nicht nur die beiden passen gut zusammen. Auch den Damen im Kurs macht die Teilnahme Spaß.
Die Kurse finden immer mittwochs in der Zeit von 15 bis 15.45 Uhr und 18.30 und 19.15 Uhr in den Räumen der Praxis für Physiotherapie Derpmann, Augustastraße 94, statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Auskünfte erteilen Ulla Konrad unter Tel. 02064-15126 und Nina Derpmann unter Tel. 02064-59462.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.