Voerder Polizeiwache unter neuer Leitung: Xantener Rainer Groß bringt mehr als 40 Jahre Polizeierfahrung mit

V.l.n.r.: Bürgermeister Dirk Haarmann, Ordnungsdezernentin Simone Kasper, der neue Leiter der Voerder Polizeiwache Rainer Groß, Landrat Dr. Ansgar Müller und oben stehend Polizeidiektor Rüdiger Kunst.#+^Foto: Ulrike Henkemeyer
  • V.l.n.r.: Bürgermeister Dirk Haarmann, Ordnungsdezernentin Simone Kasper, der neue Leiter der Voerder Polizeiwache Rainer Groß, Landrat Dr. Ansgar Müller und oben stehend Polizeidiektor Rüdiger Kunst.#+^Foto: Ulrike Henkemeyer
  • hochgeladen von Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe

Am 1. November übernahm Polizeihauptkommissar Michael Albrecht die Leitung der Moerser Polizeiwache. Als Nachfolger und neuer Leiter der Voerder Polizeiwache stellte Landrat Dr. Ansgar Müller vor Kurzem den aus Xanten stammenden Rainer Groß als "ideale Neubesetzung" vor.

Von Dunja Vogel

"Als Ansprechpartner für alle polizeilichen Aufgaben und für die Bürger vor Ort sind die Stimme und das Gesicht des Wach- und Regionalleiters von besonderer Bedeutung", betont Dr. Ansgar Müller. Mit Rainer Groß positioniere man einen erfahrenen Polizeibeamten und habe die ideale Besetzung für die Leitung der Voerder Polizeiwache gefunden.
Seit 40 Jahren ist Groß Polizist, auch in lehrender Funktion: Im Rahmen der Wiedervereinigung war der Xantener als Fachlehrer an der Landespolizeischule Brandenburg am Aufbau und der Qualifizierung der dortigen Polizei maßgeblich beteiligt. Zuletzt war er Dienstgruppenleiter der Leitstelle in Wesel.
Der 56-Jährige engagiert sich in seiner Freizeit und ist ehrenamtlich in der Politik tätig. Als Ratsmitglied und stellvertretender Bürgermeister seiner Heimatstadt Xanten ist es für ihn selbstverständlich, aus bürgerlicher Sichtweise zu agieren. Die neue Position sei Rainer Groß "wie auf den Leib geschnitten", bemerkt der Landrat. Groß sei ein "Akteur im Sinne der Sicherheit".
Auch Bürgermeister Dirk Haarmann zeigt sich zufrieden mit der Neubesetzung der Leitung und betont die Wichtigkeit der physischen Präsenz der Polizei und deren Zusammenarbeit mit der Kommune: "Die Stadt und deren Bürger sind auf die Hilfe der Polizei angewiesen. Immer wenn wir sie brauchen, sind sie da." Haarmann betont die Expertise der Polizei und erwähnt die "äußerst gute Zusammenarbeit" zwischen Stadt und der Polizei vor Ort. Groß, der Voerde schon durch seine ehrenamtlichen Zeiten bei der DLRG kannte, macht es nichts aus, täglich über den Rhein zu pendeln. "Ich freue mich über die neue Herausforderung", sagt Groß, hofft auf das Vertrauen der Bürger und verspricht, jederzeit mit einem offenen Ohr für diese da zu sein. Oft "draußen" möchte der neue Leiter der Polizeiwache sein, um sich den Fragen der Bürger zu stellen.
Spannende Themenfelder stehen Groß nun bevor. Bei einem ersten Treffen zum Thema Sicherheit standen beispielsweise der Weihnachtsmarkt am vergangenen Wochenende und der bevorstehende Karnevalsumzug am Tulpensonntag im Februar nächsten Jahres auf der Agenda. Auch Ordnungsdezernentin Simone Kaspar sprach von einer sehr gut organisierten und angenehmen Ordnungspartnerschaft. V.l.n.r.: Bürgermeister Dirk Haarmann, Ordnungsdezernentin Simone Kasper, der neue Leiter der Voerder Polizeiwache Rainer Groß, Landrat Dr. Ansgar Müller und oben stehend Polizeidiektor Rüdiger Kunst.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen