Große Jubiläumsfeier
50 Jahre Kinderabteilung im St. Vinzenz Hospital

Vor der Cafeteria des St. Vinzenz Hospitals wurde gebastelt, gespielt und gegessen.
5Bilder
  • Vor der Cafeteria des St. Vinzenz Hospitals wurde gebastelt, gespielt und gegessen.
  • Foto: LO
  • hochgeladen von Laura Otten

Die Kinderabteilung des St. Vinzenz Hospitals feierte vergangenen Freitag ihr 50-jähriges Bestehen – und das wurde ausgiebig zelebriert. Ab 15 Uhr lud das Krankenhaus zum alljährlichen Sommerfest ein, welches in diesem Jahr zugleich auch Jubiläumsfeier war. Bereits zu Beginn war die Veranstaltung gut besucht.

In der Cafeteria ging es dann auch gleich mit dem ersten Programmpunkt los. Zu Gast waren die "Physikanten", die die Kinder mit einer interaktiven Physikshow in ihren Bann rissen. Da hieß es dann "Learning by Burning", ganz zum Vergnügen der Kleinen. Zeitgleich waren draußen viele Stände aufgebaut, mit verschiedenen Angeboten für die Kinder. Dazu gehörten zum Beispiel die Möglichkeit zum basteln von Vogelhäusern oder Klammermäusen, Enten angeln, Eierlauf, Wurfspiele, ein Glücksrad – Ja, sogar ein Clown war anwesend. Langeweile kam da ganz bestimmt nicht auf.

Weitere Stände hatten beispielsweise das Friedensdorf International oder die Diakonie Dinslaken inne. Letztere informierten über das Projekt "wellcome", welches sich um die praktische Hilfe nach der Geburt sorgt. Ab 16.30 Uhr ging es dann im Hospital informativ weiter – so ging es in einem Vortrag "In 80 Minuten um die Welt" und anschließend gab es weitere verschiedene wissenschaftliche Fachvorträge mit zwei Referentinnen. Die Mischung macht's: Spiel und Spaß gepaart mit ein wenig Informativem. Im Großen und Ganzen kann das Jubiläumsfest wohl als gelungener Tag und voller Erfolg verbucht werden.

Autor:

Laura Otten aus Voerde (Niederrhein)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.