Spende: Überschuss in Höhe von 1.200 Euro für KIM Dinslaken
BobbyCar-Rennen pausiert 2020

Für die Spendenübergabe tragen die BobbyCarFreunde noch einmal die Rennanzüge: Klaus Overlöper (links) freut sich über die Summe von 1.200 Euro für den Verein "Kind im Mittelpunkt" (KIM).
  • Für die Spendenübergabe tragen die BobbyCarFreunde noch einmal die Rennanzüge: Klaus Overlöper (links) freut sich über die Summe von 1.200 Euro für den Verein "Kind im Mittelpunkt" (KIM).
  • Foto: JP
  • hochgeladen von Janutschka Perdighe

Zur Spendenübergabe an den Verein "Kind im Mittelpunkt" (KIM) brachten das Orga-Team der BobbyCarFreunde Bruckhausen zum Einen 1.200 Euro mit. 

Die BobbyCarFreunde Bruchhauses lösten zum Wochenstart ihr Versprechen und spendeten den Überschuss vom BobbyCar-Rennen 2019 an den Verein, der sich zur Förderung in der Kinder- und Jugendmedizin im St. Vinzenz Hospital und im Sozialpädiatrisches Zentrum Dinslaken einsetzt.

Mit einem "herzlichen Dank" nahm Klaus Overlöper, Kassenwart von KIM die Summe von 1.200 Euro gerne entgegen. "Nach vielen Investitionen in den vergangenen Monaten, freuen wir uns sehr über diese Spende." Der Verein hat auf der Station 5 des St. Vinzenz Hospitals die Patientenzimmer und das Spielzimmer herrichten lassen. Neben einem Kaufmannsladen und vielen Spielsachen, können die kleinen Patienten in den liebevoll gemalten Zimmern ganz schnell wieder gesund werden. "Auch die Anschaffung eines neuen Transportinkubator für die Abteilung Früh- und Neugeborenenmedizin, hat das Konto schmälern lassen", so Overlöper.

Zum Anderen kam das Organisationsteam mit einer weitere Nachricht: Die Veranstaltung ist im vergangenen Jahr zum dritten Mal gelaufen: "In wenigen Jahren hat sich unser Event zu einem großen Volksfest gemausert", freut sich Willi Becks von den BobbyCarFreunden. Nur mit vielen Helfern kann eine Veranstaltung durchgeführt werden. So sorgen neben dem Orga-Team oft 40 und mehr Menschen für einen reibungslosen Ablauf, kalte Getränke und die gegrillte Wurst - und das ehrenamtlich. "Auch wenn die Teilnehmer ohne Startgebühr den Brömmenkamp hinuntersausen, ganz ohne Geld geht es nicht. "Wir danken unseren Sponsoren. Da wären der Raiffeisenmarkt Drevenack und die Volksbank Rhein-Lippe zu nennen, die Waschbärenbande und die Landfrauen zu nennen", so die Organisatoren in der Hoffnung keinen vergessen zu haben.

Doch 2020 wird der BobbyCar Raiffeisencup pausieren: Durch Terminüberschneidungen in Hünxe und Engpässe wegen privater Veranstaltungen, muss das für Mai geplante 4. BobbyCar-Rennen leider ausfallen. Der voraussichtliche Termin für 2021 ist der 30. Mai.

Autor:

Janutschka Perdighe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen