Aktion "Seniorenwunschbaum" bis 29. Dezember in der Neutor Galerie in Dinslaken
Kein Wunsch soll unerfüllt bleiben

Im Rahmen der Aktion "Seniorenwunschbaum" möchten sie älteren Mitbürgern das Weihnachtsfest ein wenig versüßen: (v.l.) Jana Stapelmann (Neutor Galerie), Ingo Kramarek (Admin der Facebook-Gruppe "Dinslaken aktuell"), Marina Thümer  (Admin der Facebook-Gruppe "Dinslaken aktuell") und Sandra Malleis (Neutor Galerie).
3Bilder
  • Im Rahmen der Aktion "Seniorenwunschbaum" möchten sie älteren Mitbürgern das Weihnachtsfest ein wenig versüßen: (v.l.) Jana Stapelmann (Neutor Galerie), Ingo Kramarek (Admin der Facebook-Gruppe "Dinslaken aktuell"), Marina Thümer (Admin der Facebook-Gruppe "Dinslaken aktuell") und Sandra Malleis (Neutor Galerie).
  • Foto: Lisa Peltzer
  • hochgeladen von Lisa Peltzer

Weihnachten schreibt bekanntlich die schönsten Geschichten ... Es war einmal eine Facebook-Gruppe, die hatte eine Idee. Sie wollte bedürftigen Menschen helfen, die an Weihnachten meist leer ausgehen.

Aus dieser Idee heraus entstand die Aktion "Seniorenwunschbaum". Mit der Neutor Galerie war schnell der passende Partner gefunden - und so steht zum zweiten Mal in Folge ein rot geschmückter Baum im Erdgeschoss des Dinslakener Einkaufszentrums, an den bedürftige Senioren bis zum 29. Dezember ihre Wünsche hängen können. "Eine Seniorin brauchte unbedingt eine neue Waschmaschine. Fünf Minuten später ging ihr Wunsch in Erfüllung", erinnert sich Ingo Kramarek, Admin und Initiator, an das vergangene Jahr. "Und das Tollste: Die beiden Damen haben heute noch Kontakt."

Häufig seien die Wünsche jedoch nicht klassisch materieller Natur. "Manche wünschen sich einfach einen geschmückten Baum, selbst gebackene Kekse oder selbst gestrickte Socken. Oder dass sie bei einer Familie zum Essen eingeladen werden, um die Feiertage nicht einsam und allein zu Hause verbringen zu müssen. Selbst gebastelte Mobiles vor allem für bettlägerige Senioren waren im Vorjahr ebenfalls sehr gefragt." Zufall? 2018 hängte eine Frau einen Wunschzettel an den Baum: Mann gesucht. Nur wenige Tage später hing ein Mann einen Wunschzettel an den Baum: Frau gesucht. Kramarek und Helfer spielten Amor - allerdings ohne Erfolg. "Wir haben den Kontakt hergestellt, die beiden haben sich auch getroffen. Gefunkt hat es aber wohl nicht."

Offensichtlich "falsche" Wünsche - ein Porsche - werden aussortiert

Rund 40 bis 50 Wünsche zählte Initiatorin Marina Thümer im vergangenen Jahr. Wie viele es in diesem Jahr werden? Für jeden Wunsch, der in diesem Jahr in Erfüllung geht, soll symbolisch ein leeres Geschenk unter den "Seniorenwunschbaum" gestellt werden. Missbraucht hätten die Aktion in 2018 nur wenige. Offensichtlich "falsche" Wünsche - "Ich hätte gern einen Porsche!" - würden sofort aussortiert. 

Und so geht's: Wunschkarte ausfüllen und in den Briefkasten werfen. Anschließend wird diese (wegen der Datenschutzgrundverordnung) anonymisiert an den Baum gehängt. Wer einen Wunsch erfüllen möchte, nimmt sich die Wunschkarte vom Baum weg und kontaktiert Ingo Kramarek und seine "Weihnachstwichtel". Sie stellen dann den Kontakt her. 

Mitglieder der Facebook-Gruppe sind zweimal in der Woche - immer dienstags und freitags von jeweils 17 bis 20 Uhr - in der Neutor Galerie anzutreffen. Abgegeben werden können die Geschenke jedoch auch am Infostand im Erdgeschoss. 

Damit kein Wunsch unerfüllt bleibt, sammeln die Initiatoren parallel Geld - zum Beispiel am 14. und 15. Dezember direkt am Seniorenwunschbaum. An diesem Wochenende werden dort unter anderem Liköre, Popcorn und kleine Geschenke verkauft sowie Fotos in einer Fotobox geschossen.

Autor:

Lisa Peltzer aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.