Programmheft für 2014 des Friedensdorf Bildungswerkes erschienen

Wenn das Friedensdorf Kinder nach abgeschlossener medizinischer Behandlung in ihre Heimat und zu ihren Familien zurückführt, ist damit auch immer die Hoffnung verbunden, dass die Jungen und Mädchen eine zentrale Erfahrung mit sich tragen, die sie im Friedensdorf gemacht haben: Ein friedliches Miteinander unterschiedlicher Kulturen und Religionen ist möglich und lässt sich hautnah erleben.
Neben der medizinischen Hilfe ist die friedenspädagogische Bildungsarbeit ein weiterer wichtiger Arbeitsbereich der Oberhausener Kinderhilfsorganisation, für den das Friedensdorf Bildungswerk Sorge trägt. Nun ist das neue Programmheft 2014 erschienen.

Mit den Angeboten in der Familien- und Erwachsenenbildung möchte das Bildungswerk einen Beitrag zum friedlichen Zusammenleben aller Menschen leisten und lädt Bürgerinnen und Bürger zum Teilnehmen und Mitmachen ein.

Familien- und Erwachsenenbildung

Einen Schwerpunkt bilden die Angebote im Bereich der Familienbildung. Kurse wie „Erste Hilfe am Kind“, „Starke Eltern – starke Kinder“ und PEKiP sind nur einige Beispiele, die Eltern aufklären, die kindliche Entwicklung fördern und dazu beitragen sollen, Familienleben bewusst zu gestalten.
Eine etwas andere Zielrichtung verfolgen die Medien- und Sprachkurse, in denen Interessierte sich im Umgang mit PC, Internet und Fotografie schulen lassen und ihre Englischkenntnisse auffrischen können. Vorträge und Kurse zu Themen wie Infektionskrankheiten, Umgang mit Trauer und Atem-Entspannung runden das Angebot ebenso ab wie Themenabende zu nachhaltigem Konsumieren und „Energie und Ressourcen“. Die letztgenannten Seminare finden i.d.R. in der Dinslakener Zentralstelle des Friedensdorfes statt, währen ein- und mehrtägige Seminare für Schulklassen und andere Gruppen in der Oberhausener Begegnungsstätte durchgeführt werden, die in unmittelbarer Nähe zur Heimeinrichtung des Friedensdorfes liegt und natürlich auch die Begegnung mit den Friedensdorf-Kindern ermöglicht.

Das neue Programmheft enthält weitere Informationen zu allen Veranstaltungen und liegt in Kürze an vielen öffentlichen Stellen aus oder kann unter der Rufnummer 02064/ 4974-141 beim Friedensdorf Bildungswerk angefordert werden. Ferner steht es als pdf-Datei zum Download auf www.friedensdorf.de/bildungswerk zur Verfügung.

Autor:

Ana Lange aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.