Rot Gold geht in die 44. Session

Nach dem Hoppeditzerwachen, mit der traditionell am 11.11.2017 in der Altstadt die fünfte Jahreszeit eröffnet wird, geht die Karnevalsgemeinschaft Rot Gold Dinslaken e.v. in ihre 44. Session.

1974 wurde die erste Veranstaltung mit einer Lieblichkeit, dem Sitzungspräsidenten und Elferrat im Saal der ehemaligen Altstadthalle Hackfort durchgeführt.

Zunächst muss das "Zepter" aber weitergegeben werden. Auch das ist Tradition, das bis zum Abend des 11.11. nicht bekannt ist, wer zur neuen Lieblichkeit gekürt wird und somit die Altstätter durch die Karnevalssession führen wird.

Im Vereinslakal "König am Altmarkt" freuen sich die Mitglieder und Gäste auf die neue Session und starten am 11.11.2017 um 20.11 Uhr.

Die Jubiläumsprunksitzung findet am 03.02.2018 um 20.11 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) im "Opgen Rhein's Zum Johanniter" in Walsum statt. Karten können ab sofort bestellt werden.
Weitere Information erhalten Sie über die Hompage www.kg-rot-rold-dinslaken.de/Eintrittskarten

Autor:

Frank Winko-Bugenings aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.