Aktuelles aus dem Dinslakener Rathaus / Sperrung, Video und Feuerwehsausbildung
Sanierung der Außenanlagen am City-Ententeich / Städtische Feuerwehr sucht Nachwuchs für 2022

So sieht eine komplette Leistungspalette aus!
2Bilder

Weg am Ententeich gesperrt

Ab kommenden Montag, 26. Juli, werden die Außenanlagen zwischen der Kathrin-Türks-Halle und Ententeich saniert. Für die gesamte Zeit der Baumaßnahmen ist eine Sperrung des Weges am Ententeich notwendig. Ab 6:30 Uhr ist sowohl vom Stadtpark, als auch von der Althoffstraße kein Zutritt zum Teich mehr möglich. Aus Sicherheitsgründen muss während dieser Zeit zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf die Althoffstraße ausgewichen werden. Alle Beteiligten sind bemüht den Zeitraum der Sperrung so kurz wie möglich zu halten. Bis dahin bittet die Stadt um Verständnis.

Neue Videomitteilung der Bürgermeisterin

Am heutigen 23. Juli ist eine neue Videomitteilung von Dinslakens Bürgermeisterin Michaela Eislöffel erschienen. Das Video kann auf der Homepage der Stadt gesehen werden: https://www.dinslaken.de/de/stadt-buergerservice/videomitteilungen-der-buergermeisterin. Außerdem ist es auf den städtischen Kanälen bei Facebook, Instagram und YouTube zu finden.

Dinslakener Feuerwehr bildet aus

Verantwortungsbewusste, engagierte und aufgeschlossene Menschen sind bei der Dinslakener Feuerwehr gerne gesehen. Menschen, die gerne im Team arbeiten und das Leben von Menschen in unserer Stadt schützen und retten wollen, werden aktuell für das Jahr 2022 gesucht. Die städtische Feuerwehr bietet eine fundierte Ausbildung in den Berufen Brandmeister*innen und Notfallsanitäter*innen, ein starkes Team und abwechslungsreiche Tätigkeiten.

Die Stadt Dinslaken bietet einen sicheren Arbeitsplatz im Schichtdienst und ermöglicht vielfältige Teilzeitmöglichkeiten. Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Förderung von Frauen in der Feuerwehr ist auch für die Stadt Dinslaken ein wichtiges Fundament.
Für die Ausbildung bei der Feuerwehr in den genannten Berufen ist eine bereits abgeschlossene Ausbildung notwendig. Waren es früher die handwerklichen Ausbildungen, die gefordert wurden, so haben sich in den vergangenen Jahren die Anforderungen deutlich verändert. Neben den handwerklich Tätigen, können sich auch Personen aus helfenden Berufen, kaufmännischen sowie medizinischen Fachberufen bewerben.
Von besonderer Bedeutung ist auch die körperliche Fitness der Bewerber*innen. Weitere Hinweise zu den Einstellungsvoraussetzungen und zu dem Sporteignungstest findet man auf der Internetseite der Feuerwehr Dinslaken: http://www.feuerwehr-dinslaken.de/

So sieht eine komplette Leistungspalette aus!
Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen