Dinslaken - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Bis Ende April keine Veranstaltungen im BiZ

Alle offenen Sprechstunden und Informationsveranstaltungen im Berufsinformationszentrum in der Reeser Landstr. 61, 46483 Wesel, werden bis Ende April 2020 abgesagt. Dadurch sollen mit Rücksicht auf das aktuelle Infektionsgeschehen rund um das Coronavirus größere Ansammlungen von Besuchern vermieden werden. Morgen (12. März) entfallen daher folgende Veranstaltungen: „Berufe in Uniform – Offene Sprechstunde von Polizei, Bundespolizei, Bundeswehr und Zoll“ (ganztägig) sowie „Fortbildung zum...

  • Wesel
  • 11.03.20
  2 Bilder

Corona: Immobilia plus Invest am 4. und 5. April 2020
Nispa-Chef: "Die Absage fällt uns nicht leicht, (...)" Kunden können Termine bei Beratern vereinbaren

Die Niederrheinische Sparkasse RheinLippe hat sich schweren Herzens dazu entschieden, den Empfehlungen des Bundesgesundheitsministers zu folgen und die Immobilia plus Invest am 4. und 5. April 2020 in der Hauptstelle Wesel abzusagen und gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen. In der Pressemitteilung heißt es: "Unsere Immobilienmesse hat jedes Jahr mehr als 2000 Besucher und betrifft damit auch die Empfehlung Großveranstaltungen zu überdenken.Die Absage fällt uns nicht...

  • Wesel
  • 11.03.20
Nach der Pressekonferenz, v.l.: Gerd Lantermann, BM Dr. Michael Heidinger, Marcel van der Velden, Georg Spieske und Dr. Thomas Palotz vor einem vollelektrischem Porsche Sportwagen "Taycan" im Burginnenhof.

Porsche Zentrum an der B8 - Sportwagenvertrieb Niederrhein GmbH siedelt sich in Dinslaken an
Wichtige Entwicklung für die Stadt

"Wir freuen uns über diesen wichtigen Ansiedlungserfolg", beginnt Bürgermeister Dr. Michael Heidinger das Pressegespräch. Schon auf dem Weg ins Rathaus war klar, wer der Investor des Gewerbegrundstücks an der B8 sein wird. Im Burginnenhof steht ein Taycan, der erste vollelektrische Porsche, der erst im Januar vom Band gelaufen ist. Denn das Grundstück kaufen möchte der Sportwagenvertrieb Niederrhein GmbH. In Moers ist das Porsche Zentrum Niederrhein bereits seit 1991 ansässig. "Wir...

  • Dinslaken
  • 09.03.20
Landrat Dr. Ansgar Müller und Kriminaloberrat Volker Flaß, neuer Leiter der Direktion Kriminalität in Wesel.

Kriminaldirektor Roland Wolff in verdientem Ruhestand
Kriminaloberrat Volker Flaß ist der neue Direktionsleiter Kriminalität in Wesel

Der bisherige Leiter der Direktion Kriminalität Roland Wollf war seit dem 01.01.2016 im Dienst und verabschiedete sich nun Ende Januar in den wohlverdienten Ruhestand. Sein Nachfolger ist der 46-jährige Kriminaloberrat Volker Flaß aus Krefeld. "Wir freuen uns, dass die Stelle schnell neu besetzt werden konnte und wir mit Volker Flaß jemanden gefunden haben, der Land und Leute bereits kennt", sagt Dr. Ansgar Müller, Landrat des Kreis Wesel. In seiner 26-jährigen Laufbahn war Volker Flaß...

  • Wesel
  • 28.02.20

EAW Veranstaltungsreihe „Themen für Unternehmen“ – das neue Programm ist da
Wie man Auszubildende für sein Unternehmen gewinnt - über gezielte SocialMedia-Arbeit

In diesem Jahr bietet die EntwicklungsAgentur Wirtschaft Kreis Wesel (EAW) zum 18. Mal sechs Themenabende für Unternehmerinnen und Unternehmer an. Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit den Wirtschaftsförderungen der Städte und Gemeinden im Rathaus der jeweils gastgebenden Kommune statt. Jeder Informationsabend beinhaltet einen anderthalbstündigen fachlichen Input mit anschließender Möglichkeit zum Austausch. Einen bestimmten Branchenfokus gibt es dabei nicht. „Es werden...

  • Wesel
  • 23.02.20
  •  1
Ein neues Förderprogramm der Landesregierung in Höhe von 1,2 Millionen Euro soll die Bibliotheken bei der Umsetzung unterstützen. Davon können auch die Bibliotheken im Kreis Wesel stark profitieren. "Ich begrüße es sehr, wenn sich Bibliotheken aus dem Kreis Wesel für die Förderung bewerben würden", so die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik.
  2 Bilder

CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik: 1,2 Millionen Euro für die Sonntagsöffnung von Bibliotheken
Bibliotheken im Kreis Wesel können vom neuen Förderprogramm der Landesregierung profitieren

Bibliotheken sind die kommunalen Wohnzimmer. Um sie zu stärken, wurde auf Initiative der NRW-Koalition das Bibliotheksstärkungsgesetz im Landtag verabschiedet. Ein neues Förderprogramm der Landesregierung in Höhe von 1,2 Millionen Euro soll die Bibliotheken jetzt bei der Umsetzung unterstützen. Davon können auch die Bibliotheken im Kreis Wesel stark profitieren. Dazu erklärt die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik: Möglichkeit für Familien „Unsere Bibliotheken sind Begegnungsstätten und...

  • Wesel
  • 18.02.20
  •  1
  •  1
Der Vorstand der Volksbank Rhein Lippe eG. V.l. Marc Indefrey, Ulf Lange und Claus Overlöper

Optimistischer Blick in die Zukunft
Die Volksbank Rhein-Lippe eG zieht positive Bilanz

“Auf das was da noch kommt…” Nach einem rundum erfolgreichen Jahr 2019 richtet die Volksbank Rhein-Lippe eG nach dem Motto den Blick positiv in die Zukunft und zitiert damit den Liedtext von Lotte feat. Max Giesinger. Die Geschäftszahlen des vergangenen Jahres mit einem Bilanzzahlen-Zuwachs, rund 1.400 neuen privaten Konten und 1.200 neuen Mitgliedern können sich sehen lassen. “Es war ein erfolgreiches Jahr im starken Verbund”, so Vorstandsmitglied Marc Indefrey. “Auch auf dem...

  • Wesel
  • 14.02.20
Gerhard Bremekamp (Zweiter von links) scheidet aus.  Ulf Lange, Marc Indefrey und Claus Overlöper wünschen ihm viel Erfolg für seine weoteren Pläne.

Veränderung bei der Volksbank Rhein-Lippe
Gerhard Bremekamp scheidet aus dem Vorstand aus

Gerhard Bremekamp, Vorstandsmitglied der Volksbank Rhein-Lippe eG, hat mit Wirkung zum 31. Januar 2020 im gegenseitigen Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat sein Amt als Vorstand niedergelegt. In einer Pressemitteilung wird mitgeteilt: Herr Bremekamp blickt auf knapp 40 Jahre aktive und erfolgreiche Tätigkeit für unsere Volksbank zurück. Im Jahre 1980 begann Herr Bremekamp seine Ausbildung bei der Volksbank Dinslaken eG und ist über diverse Stationen und Weiterbildungen innerhalb der Bank rund...

  • Wesel
  • 10.02.20
Dieser Hamburger einer großen Fast-Food-Kette kostet 4,29 Euro. Genau 28 Minuten muss ein Beschäftigter im Schnellrestaurant aktuell arbeiten, um sich diesen Burger selbst zu leisten. Die Gewerkschaft NGG fordert jetzt ein Ende der Niedriglöhne bei McDonald’s, Burger King & Co.

„Weg vom Mindestlohn“ / Aufruf zu Protestaktionen und Warnstreiks
Fast-Food-Ketten: Gewerkschaft NGG fordert höhere Löhne im Kreis Wesel

Weg vom Mindestlohn - Lohn-Plus fürs Burger-Braten: Im Kreis Wesel sollen die Beschäftigten in Fast-Food-Restaurants wie McDonald’s, Burger King & Co. mehr Geld bekommen. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert in den aktuellen Tarifverhandlungen „armutsfeste Löhne“ von mindestens 12 Euro pro Stunde. Arbeitgeber blockieren Die Arbeitgeber hätten jedoch ein spürbares Lohn-Plus bislang vehement blockiert. „Die Wut der Beschäftigten ist groß. Sie stehen rund um die Uhr an...

  • Wesel
  • 10.02.20

Punktuelle Sanierung der Masten der Höchstspannungsfreileitung zwischen Hüls und Wesel
Check beginnt ab dem 10. Februar: Stahlteile werden "getauscht oder gezielt verstärkt"

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion führt zwischen Februar und April 2020 Sanierungsarbeiten an den Masten der 220-Kilovolt-Höchstspannungsfreileitung Osterath – Wesel zwischen Hüls und Wesel aus. Die Maßnahmen sind notwendig, um den sicheren Betrieb der Höchstspannungsfreileitung auch weiter gewährleisten zu können. Vom 10. Februar bis voraussichtlich 30. April 2020 ertüchtigt Amprion insgesamt 29 Masten der 220-kV-Höchstspannungsfreileitung Osterath-Wesel zwischen Hüls und...

  • Wesel
  • 06.02.20

Gülleausbringung - Bauern setzen auf Technik
Leuchtenberg: "Landwirt muss auf die richtige Technik, die Witterung und eine schnelle Einarbeitung achten!"

Wenn die Böden befahrbar sind, bringen die rheinischen Landwirte ab dem 1. Februar wieder Gülle, Wirtschaftsdünger, aus – zum Nachteil der Nasen der Bevölkerung. „Gülle ist ein Thema, das viele Verbraucher beschäftigt und bei dem oft zu wenig Klarheit herrscht. Sowohl Landwirte als auch Wissenschaft und Landmaschinenhersteller arbeiten ständig daran, die Gülleausbringung zu optimieren“, so Johannes Leuchtenberg, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel. „Gülle gehört in den Boden und...

  • Wesel
  • 05.02.20
Der Vorstand des Handelsverbandes Niederrhein: Brigitte Gerdes und Wilhelm Bommann.
  2 Bilder

Handelsverband Niederrhein bilanziert das Jahr 2019 - Verhaltener Optimismus im Einzelhandel
Über Öffnungszeiten, Online-Handel, gewachsene Strukturen und zeitgemäße Service-Anforderungen

In seiner Jahrespresseinformation gab der Handelsverband NRW Niederrhein e. V. die Ergebnisse seiner Jahresumfrage bekannt. Diese hatte der Verband bei seinen Mitgliedsunternehmen zu Jahresbeginn durchgeführt. Wilhelm Bommann, Hauptgeschäftsführer des Verbandes: „Unsere Jahresumfrage hat gezeigt, dass die Umsätze im Einzelhandel in 2019 unterschiedlich ausgefallen sind.“ Etwas mehr als 61 Prozent hätten eine positive Umsatzentwicklung verzeichnet, so Bommann weiter. 61,8 Prozent meldeten...

  • Wesel
  • 04.02.20
Im Rahmen des Ausbildungsprogrammes, das der Handelsverband Niederrhein anbietet, wird für die Frühjahrsprüfung 2020 ein Prüfungsvorbereitungskurs auf die schriftliche Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf „Fachkraft für Lagerlogistik“ angeboten.

Prüfungsvorbereitungslehrgang im „Haus des Handels“: Ab Februar 2020 an sechs Samstagen
„Fachkraft für Lagerlogistik“: Kursbeginn im Februar in Moers

Im Rahmen des Ausbildungsprogrammes, das der Handelsverband Niederrhein anbietet, wird für die Frühjahrsprüfung 2020 einPrüfungsvorbereitungskurs auf die schriftliche Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf „Fachkraft für Lagerlogistik“ angeboten. Der Unterricht findet ab Februar 2020 an sechs Samstagen von 9.30 bis 14.45 Uhr im „Haus des Handels“ in Moers statt. Ziel des Seminares "Ziel des Seminares ist es, die Auszubildenden durch Wiederholung des prüfungsrelevanten Stoffes, der sich am...

  • Wesel
  • 30.01.20
Die Gesellschafterversammlung der KWA Regio mit Wesels Landrat Ansgar Müller (5. v.l.), Helmut Czichy (6. v.l.), Vorstandsmitglied der Weseler Kreisverwaltung und Verbandsvorsteher des Bioabfallverbandes, Andreas Budde (7. v.l.), Umweltdezernent des Kreises Viersen und stellvertretender Verbandsvorsteher, sowie Christoph Landscheidt (3. v.r.), Bürgermeister von Kamp-Lintfort.

Bioabfallprojekt der Kreise Viersen und Wesel schreitet voran
Zuständigkeiten verändern sich zum 1. Januar 2021

Der von den Kreisen Viersen und Wesel gegründete Bioabfallverband Niederrhein wird ab dem 1. Januar 2021 für die Bioabfallentsorgung in beiden Kreisen zuständig sein. Am Donnerstag, 23. Januar 2020, wurde nun im Beisein von Vertretern der Kreise Wesel und Viersen sowie der Stadt Kamp-Lintfort die für die Abfallentsorgung operativ tätig werdende Kreis Weseler Abfallgesellschaft Regio mbH gegründet. Die Gesellschaft wird im Auftrag des Bioabfallverbandes mithilfe der geplanten...

  • Wesel
  • 26.01.20
Untere Reihe (v.l.): Patrick Hedermann, Gerd Hüsken (Vorstand), Bastian Reßing, Emma Joosten, Anna-Luisa Roth, Vanessa Loth, Aylin Kutluay, Eva Schmitz, Ameur Sahraoui, Ulf Lange (Vorstand), Maximilian Pols. Obere Reihe (v.l.): Claus Overlöper (Vorstand), Sandra Heutmann (Ausbildungsleiterin), Marc Indefrey (Vorstand).

Auszubildender Patrick Hedermann erreicht insgesamt 98 der möglichen 100 Punkte
Neun Azubis bestehen Abschlussprüfung bei der Volksbank Rhein-Lippe eG Wesel

Erfolgreiche Abschlussprüfungen bei der Volksbank Rhein-Lippe eG Wesel. „Wir sind stolz auf die hervorragenden Leistungen in den schriftlichen und mündlichen Prüfungen unserer Azubis.“, so Ausbildungsleiterin Sandra Heutmann von der Volksbank Rhein-Lippe. Mit Patrick Hedermann hat ein Auszubildender insgesamt sogar 98 der möglichen 100 Punkte erreicht. Zusammen mit dem Personalvorstand Marc Indefrey beglückwünschte Sandra Heutmann im Beisein der Eltern neun stolze junge Bankkaufleute, die...

  • Wesel
  • 22.01.20
Die Vertreter vom Niederhein, die sich in Berlin präsentieren.

Klimaschutz auf dem Teller - Genussregion Niederrhein bei der Grünen Woche in Berlin
Heimische Leckereien - präsentiert im Namen der Nachhaltigkeit

Zum neunten Mal präsentiert sich der Niederrhein als einer von 27 Ausstellern aus Nordrhein-Westfalen auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Vom 17. bis zum 26. Januar werden auf der weltgrößten Landwirtschaftsmesse 16 Betriebe aus der Genussregion Niederrhein in der NRW Halle ihre klimafreundlichen Genusserlebnisse präsentieren. Mit dem Motto „Klimaschutz auf dem Teller“ schließt sich der Niederrhein in diesem Jahr an ein Kernthema der Grünen Woche 2020 an. Kreis Wesels Landrat...

  • Wesel
  • 14.01.20
  •  1
Bürgermeister Dirk Haarmann, Peter Matten (Zeichnungsbevollmächtigter der innogy, die neuen Geschäftsführer der Stromnetzgesellschaft Dietmar Schindowski und Alexander Hauser, innogy-Kommunalbetreuer Dirk Krämer und Stadtkämmerer Jürgen Hülser freuen sich darauf, die Zusammenarbeit in Zukunft zu intensivieren. Foto: innogy

Intensivierte Zusammenarbeit zwischen Stadt und innogy
Stromnetzgesellschaft Voerde gegründet

Die Stadt Voerde und das Energieversorgungsunternehmen innogy arbeiten bei der Stromversorgung ab sofort noch intensiver zusammen. Gemeinsam gründeten sie eine Stromnetzgesellschaft, die am 1. Januar operativ den Betrieb aufgenommen hat. Die Stadt Voerde ist mit 74,9 Prozent mehrheitlicher Eigentümer der Gesellschaft, innogy hält 25,1 Prozent. Gleichzeitig wird die Strom-Netzgesellschaft Voerde GmbH & Co. KG mit Sitz in Voerde Eigentümer des Voerder Stromnetzes und verpachtet dieses an...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 04.01.20

Arbeitsmarkt in den Kreisen Wesel und Kleve 2019 stabil
Weniger Arbeitslose, mehr Beschäftigte, Fachkräfte gesucht

• Beschäftigungswachstum hält an • Arbeitslosigkeit erneut rückläufig • Deutlich weniger Langzeitarbeitslose • Weiterbildung für Arbeitslose und Beschäftigte wird wichtiger • Aussichten für den Arbeitsmarkt 2020 grundsätzlich positiv Im Arbeitsagenturbezirk Wesel, der die Kreise Wesel und Kleve umfasst, lag die Arbeitslosigkeit im Jahresdurchschnitt bei 23.102 Personen. Das sind 1.401 Personen oder 5,7 Prozent weniger als 2018. Die durchschnittliche Arbeitslosenquote lag bei...

  • Wesel
  • 03.01.20
  •  4
Die kommende Bonpflicht sorgt auch für Dissonanzen innerhalb der Bundesregierung. So forderte Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) gerade Finanzminister Olaf Scholz (SPD) angesichts von "Milliarden zusätzlicher Bons" auf, sogenannte Belegausgabepflicht "komplett abzuschaffen". Foto: Archiv

MIT Gemeindeverband Hünxe fordert Rücknahme der Bonpflicht
„Bürokratie- und Müllirrsinn stoppen“

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) Gemeindeverband Hünxe fordert eine sofortige Rücknahme der Belegausgabepflicht. Diese sieht ab dem 1. Januar 2020 vor, dass jeder Betrieb mit elektronischer Kasse jedem Kunden einen Bon ausgeben muss – unabhängig davon, ob der Kunde diesen will oder nicht. „Das Gesetz produziert nicht nur Berge an umweltschädlichem Thermopapier, sondern auch unnötige Bürokratie und Frust bei den Ladenbesitzern und Kunden in Hünxe“, sagt Heinz Lindekamp,...

  • Hünxe
  • 18.12.19
Historisch: Emscherverlegung
  5 Bilder

Emscher-Umbau
Die Emschergenossenschaft wird 120 Jahre alt

Wasser macht an Stadtgrenzen nicht Halt – es war diese Erkenntnis, die vor 120 Jahren zur Gründung der Emschergenossenschaft am 14. Dezember 1899 führte. Ihre bekannteste Maßnahme ist das Generationenprojekt Emscher-Umbau, ihre aktuell größte Herausforderung die Anpassung an die Folgen des Klimawandels. Eine Herausforderung, der sich Deutschlands ältester und größter Wasserwirtschaftsverband einmal mehr gemeinsam mit seinen Mitgliedern stellt – als Dienstleister für die Region. „Als...

  • Dinslaken
  • 14.12.19
Die Bauarbeiten werden vermutlich bis März nächsten Jahres fortgesetzt.

Stadtwerke schließen neues Gewerbegebiet an die Gasversorgung an
Sperrung der Hans-Böckler-Straße aufgrund der Baumaßnahme bis März 2020

Die Baustelle an der Hans-Böckler-Straße wird Verkehrsteilnehmer und Anwohner noch länger in Anspruch nehmen. Im Bereich zwischen Fuchsstraße und B8 verlegen die Stadtwerke Dinslaken eine neue Gasleitung, sie soll das geplante Gewerbegebiet Bärenstraße versorgen. Bei dieser Gelegenheit erneuern die Stadtwerke auch gleich die parallel verlaufene Wasserleitung. Die Arbeiten sind sehr aufwendig und nehmen eine entsprechend lange Zeit in Anspruch. Wenn das Wetter mitspielt, sollen sie Ende...

  • Dinslaken
  • 12.12.19
Der Kreis Wesel beteiligt sich an Plattform zur Baustellenkoordination des Landes NRW.

Für ein besseres Vorankommen in Nordrhein-Westfalen
Kreis Wesel beteiligt sich an Plattform zur Baustellenkoordination des Landes

Das Ministerium für Verkehr teilt mit: Verkehrsminister Hendrik Wüst und Helmut Czichy, Vorstandsmitglied für den Bereich Planen, Bauen und Umwelt des Kreises Wesel, haben am Mittwoch, 11. Dezember 2019, einen „Letter of Intent“ (LoI) zur Baustellenkoordination unterzeichnet. Der Kreis Wesel und 24 weitere Städte und Kreise beteiligen sich an einer Plattform, die die Straßen.NRW-Verkehrszentrale in Leverkusen für ein besseres Baustellenmanagement entwickelt hat. Die verschiedenen...

  • Wesel
  • 12.12.19

Woche der Menschen mit Behinderung 2019
Information ist der erste Schritt zur Einstellung von Menschen mit Behinderung

Im Rahmen der aktuell laufenden 9. bundesweiten Aktionswoche der Menschen mit Behinderung bietet der gemeinsame Arbeitgeber-Service von Agentur für Arbeit Wesel und Jobcenter Kreis Wesel bis zum 11. Dezember 2019 eine Telefon-Hotline an. Martina Tück heißt die Ansprechpartnerin für Unternehmen, wenn es um die Einstellung von Menschen mit Behinderung in Arbeit oder Ausbildung geht. In der Regel tauchen bei Arbeitgebern oder Personalverantwortlichen meist zahlreiche Fragen auf, insbesondere...

  • Wesel
  • 03.12.19
  •  1
Die Themenwochen zur Nutzung des Trabrennbahn-Areals sind zuende gegangen.

Trabrennbahn-Areal
Abschluss der Themenwochen „Zukunft findet Stadt“

Die Themenwochen „Zukunft findet Stadt“ zur zukünftigen Entwicklung des Trabrennbahn-Areals sind mit dem Thema „Neues bewegen auf der Trabrennbahn“ zu Ende gegangen. Die Stadt Dinslaken und die Dinslakener Flächenentwicklungsgesellschaft DIN FLEG hatten zu der Veranstaltung eingeladen. Franz Linder vom Planerbüro Südstadt in Köln eröffnete den Abend mit den Megatrends der Zukunft. Die Mobilität stellt einen dieser großen Megatrends dar und wird von weiteren Trends beeinflusst. Er warf einen...

  • Dinslaken
  • 02.12.19
  •  1

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.