Dinslaken - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Volksbank Rhein-Lippe passt ihr Erreichbarkeitskonzept an
Persönliche Beratung - aber auch Telefon und Video-Chat

Zum 1. Januar 2021 passt die Volksbank Rhein-Lippe eG ihr Konzept zur Erreichbarkeit an. Schnell und einfach können die Kunden auf den verschiedenen Kanälen mit der Volksbank in Kontakt treten. "Gerade in diesen besonderen Zeiten ist uns eine gute Erreichbarkeit besonders wichtig", so Wolfgang Hofacker, Bereichsleiter der Volksbank Rhein-Lippe eG. Die Nähe zu den Menschen und die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme und des Austausches können jetzt auf noch vielfältigere Weise erlebt werden. Nach...

  • Dinslaken
  • 31.12.20

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Jetzt Daten zur Beschäftigung von schwerbehinderte Menschen mitteilen

Unternehmen in den Kreisen Wesel und Kleve müssen bis zum 31.3.2021 ihre Daten an die Arbeitsagentur Wesel melden. Dafür steht eine kostenlose Software zur Verfügung. Arbeitgeber mit durchschnittlich mindestens 20 Arbeitsplätzen sind gesetzlich verpflichtet, auf mindestens fünf Prozent der Arbeitsplätze schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Die BA prüft auf gesetzlicher Grundlage, ob die Beschäftigungspflicht erfüllt ist. Arbeitgeber, mit mindestens 20 Arbeitsplätzen müssen der Agentur für...

  • Wesel
  • 29.12.20

B8: Rückbau der Behelfsbrücke am Lohberger Entwässerungsgraben
Arbeiten dauern laut Plan bis Ende Februar

 Ab Dienstag (5. Januar) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein mit dem Rückbau der Behelfsbrücke am Lohberger Entwässerungsgraben. Dafür wird die B8 in Richtung Dinslaken halbseitig gesperrt. In der Pressemeldung heißt es weiter: Der Verkehr nach Dinslaken wird über die L4 „Rahmstraße“ und die K17 „Dinslakener Straße/Voerder Straße“ umgeleitet. Die Arbeiten dauern bis Ende Februar 2021. In dieser Zeit erfolgt der Rückbau der Behelfsbrücke und der dazugehörigen...

  • Dinslaken
  • 28.12.20
Oberärztin Jeannette Ohligschläger und Prof. Dr. med. Winfried Neukäther im Therapieraum.

Nun wohnortnahe Frührehabilitation im Kreis Wesel für Phase B
Betten der Neurologischen Frührehabilitation im Evangelischen Krankenhaus erweitert

Noch im Jahr 2017 hatte die neurologische Station des Evangelischen Krankenhauses in Wesel sechs Betten für die neurologische Frührehabilitation von Patienten. Dort werden Patienten behandelt die Schlaganfälle, Schädelhirntraumata, hypoxische Hirnschädigungen, Querschnittslähmung erlitten haben oder ganz aktuell auch Covid-19 Patienten nach einer Langzeitbeatmung. Die neurologische Frührehabilitation behandelt Patienten in der sogenannten Phase B, möglichst frühzeitig, damit die neurologischen...

  • Wesel
  • 16.12.20
Thomas Kolaric, Geschäftsführer DeHoGa Nordrhein.

NRW vor hartem Lockdown / DeHoGa fordert mittel- und langfristige Strategie
Thomas Kolaric: Lieferservice, Take-away und Hotels müssen weiterhin geöffnet bleiben

In den letzten Tagen zeichnet sich immer stärker das Bild eines so genannten „harten“ Lockdowns bereits vor Weihnachten ab. Einzelne Bundesländer haben dazu bereits eine Entscheidung getroffen. In NRW steht diese aus Sicht des Dehoga Nordrhein kurz bevor und begrüßt die angekündigten Maßnahmen von Ministerpräsident Laschet. „Aus Sicht des DEHOGA Nordrhein ist der harte Lockdown unvermeidlich. Jeeher desto besser. Unsere gastgewerblichen Unternehmer*innen sind, da sie die Chance auf...

  • Wesel
  • 11.12.20
Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft und die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel führten von Oktober bis November 2020 in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein eine Online-Umfrage zum Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Corona-Zeiten“ durch.

Chancen auch während Corona durch Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Familienfreundlichkeit im Unternehmen lohnt sich

Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft und die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel führten von Oktober bis November 2020 in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein eine Online-Umfrage zum Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Corona-Zeiten“ durch. Jetzt freuen sie sich über eine rege Teilnahme: 163 Betriebe aus dem Kreis Wesel haben sich beteiligt. In Bezug auf eine familienbewusste Personalpolitik und das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie im...

  • Dinslaken
  • 07.12.20
So soll es ab 2021 an der B8 zum Eingang zur City aussehen: das neue Porsche Zentrum Dinslaken entsteht dort.
5 Bilder

Porsche-Zentrum entsteht an der B8 in Dinslaken
Sportwagenhersteller investiert 9 Millionen Euro

Direkt am Eingang zur City an der B8 entsteht das neue Porsche Zentrum Dinslaken. Am 4. Dezember erfolgte der erste Spatenstich. Mit dabei waren Georg Spieske (Wirtschaftsförderer Stadt Dinslaken), Gerd Lantermann (Leiter Liegenschaften und Bauaufsicht Stadt Dinslaken) sowie Bürgermeisterin Michaela Eislöffel und natürlich Porsche-Vertreter wie Oliver Engbrocks (Gesamtvertriebsleiter Mitte), Marcel van der Velden (Geschäftsführer Porsche Zentrum Dinslaken) und Stefan Minor als zukünftigem...

  • Dinslaken
  • 07.12.20
Die neue Steckbriefmappe ist nun erhältlich.

Unternehmen unterstützen Vorgehen
Steckbriefmappe statt Job-Börse: Orientierungshilfe zur Berufswahl liegt in Volksbank-Filialen aus

Coronabedingt hat die diesjährige Job-Börse der Volksbank Rhein-Lippe zwar nicht stattgefunden, aber mit der Unterstützung diverser Unternehmen aus der Region, dem Rotary Club Wesel-Dinslaken und in Zusammenarbeit mit dem Berufskolleg Dinslaken konnte eine interessante Steckbriefmappe erstellt werden. Die Mappe ist auf der Homepage der Volksbank-Rhein-Lippe eG im pdf-Format abgelegt. Exemplare der gedruckten Mappe sind in den Bankstellen der Volksbank Rhein-Lippe in Dinslaken und Voerde sowie...

  • Wesel
  • 04.12.20
Wegen Corona geschlossen: Die Gastronomie zählt zu den am stärksten von der Pandemie betroffenen Branchen. Um die finanziellen Nöte der Beschäftigten zu lindern, fordert die Gewerkschaft NGG Soforthilfen im Dezember

6.5000 Beschäftige im Kreis Wesel betroffen
NGG fordert Soforthilfe wegen Zwangsschließungen im Gastgewerbe: „Köchinnen und Kellner nicht im Regen stehen lassen“

Corona-Schutzschirm für Beschäftigte im Hotel- und Gaststättengewerbe im Kreis Wesel gefordert: Der Lockdown für die Branche trifft nicht nur die rund 650 Unternehmen mit voller Wucht, sondern bringt auch die 6.500 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in existentielle Nöte, warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). „Köchinnen, Kellner und Hotelangestellte haben seit dem Frühjahr mit massiven finanziellen Einbußen durch die Kurzarbeit zu kämpfen. Wegen der meist niedrigen Löhne im...

  • Wesel
  • 04.12.20
Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes (Foto: Unternehmerverband).

Wolfgang Schmitz (Unternehmerverband)
Regeln für den Resturlaub beachten - "Lockdown kein Argument"

Am 31. Dezember eines jeden Jahres verfallen in der Regel übrige Urlaubstage. Gerade in diesem Jahr der Corona-Pandemie scheint es aber verlockend, Urlaubstage erst im kommenden Jahr zu nehmen, um zum Beispiel den Skiurlaub nachzuholen, der zurzeit nicht möglich ist. Diesen Hoffnungen versetzt Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes und Arbeitsrecht-Experte, einen Dämpfer: „Grundsätzlich gilt: Urlaub ist im laufenden Kalenderjahr zu nehmen.“ Ausnahmen gebe es, wenn...

  • Duisburg
  • 03.12.20

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Arbeitsmarkt in den Kreisen Wesel und Kleve im November robust

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Wesel im November 2020: • Erneuter Rückgang der Arbeitslosigkeit • Arbeitsmarkt bleibt aufnahmefähig: 1.430 Abmeldungen aus Arbeitslosigkeit in Beschäftigung • Start in die Ausbildung weiterhin möglich „Die saisonübliche Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt setzte sich im November mit einem weiteren leichten Rückgang der Arbeitslosigkeit fort. Im Kreis Wesel bildete sich dies etwas stärker ab als im Kreis Kleve. In beiden Kreisen ist besonders die...

  • Wesel
  • 01.12.20
Thomas Kolaric, Geschäftsführer des DeHoGa Nordrhein.

Restaurants und Gaststätten am Niederrhein warten bislang vergeblich aufs Geld
Thomas Kolaric (DeHoGa): "Null Cent Novemberhilfe bei 100 Prozent Kosten"

 Auf Anordnung der Politik mussten Restaurants und Gaststätten im November ihre Betriebe zum wiederholten Male schließen. Bars, Clubs und Diskotheken sind seit März durchgehend geschlossen. Hotels dürfen keine Touristen beher-bergen, das Tagungsgeschäft ist zum Erliegen gekommen. Die Event- und Veranstaltungsgastronomie hat seit März keine Einnahmen mehr. Die entstehenden Umsatzeinbußen sind dementsprechend massiv. Um dieses Sonderopfer, das von der Gastronomie und Hotellerie im Sinne des...

  • Wesel
  • 30.11.20
Der Reeser Andreas Linssen ist neuer Leiter des Berufsbildungsbereiches der Lebenshilfe Unterer Niederrhein.

Andreas Linssen (50) arbeitet 23 Jahre für das Sozialunternehmen, seit 12 Jahren kennt er seinen Verantwortungsbereich
Neuer Leiter des Berufsbildungsbereiches der Lebenshilfe Unterer Niederrhein

Der Reeser Andreas Linssen hat schon viele Bereiche der Lebenshilfe Unterer Niederrhein kennengelernt. Seit 23 Jahren ist er für das Sozialunternehmen tätig. Nun übernimmt der 50-jährige die Leitung des Berufsbildungsbereiches. Im August 1997 kam Andreas Linssen zur Lebenshilfe. Dass hier Personal gesucht wurde, erfuhr er über einen Kollegen aus der Ausbildung zum Industriemechaniker in der Isselburger Hütte. „Der Kontakt bestand immer mal wieder. Irgendwann kam dann die Job-Info“, erklärt...

  • Wesel
  • 23.11.20
Als Mohammadnasser Moradi, geboren und aufgewachsen in Afghanistan, 2015 nach vielen Zwischenstationen die Flucht nach Deutschland gelang, war an eine Berufsausbildung noch nicht zu denken.
2 Bilder

Mohammadnasser Moradi aus Dinslaken ausgezeichnet mit "Gut in Form"
Vor fünf Jahren nach Deutschland geflüchtet

Wenn Mohammadnasser Moradi über sein Gesellenstück spricht, leuchten seine Augen. Hat ihm doch die Tischler-Innung Wesel, die seit Jahren in gestalterischer und handwerklicher Hinsicht zu den besten Deutschlands gehört, im Wettbewerb „Gut in Form“ eine Belobigung ausgesprochen. Das macht stolz. Auch seine Lehrer Heiko Hochfeld und Dennis Paus am Berufskolleg Dinslaken sowie Meister und Kollegen der Firma Bartelt in Schermbeck sind voll des Lobes. 100 Arbeitsstunden stecken in der sauber...

  • Dinslaken
  • 19.11.20
Marc Indefrey, Ulf Lange, Claus Overlöper.

Erste digitale Vertreterversammlung der Volksbank Rhein-Lippe
Vorstand und Aufsichtsrat sind zufrieden mit dem Jahr 2019 / Dividende von 2,5 % beschlossen

Dinslaken/Wesel. Die diesjährige Vertreterversammlung der Volksbank Rhein-Lippe wurde in der über 150-jährigen Geschichte erstmals digital durchgeführt. Rund 260 Vertreterinnen und Vertreter registrierten sich, um online an der Versammlung teilzunehmen. Von der Möglichkeit des Informationsaustausches und der Kommentierung in dem Online-Portal wurde rege Gebrauch gemacht und zeigte die Akzeptanz des angebotenen Formates. Marc Indefrey erläuterte im Bericht des Vorstands wichtige Themen, mit...

  • Wesel
  • 19.11.20
Bereits mehr als 100 Unternehmen im Kreis Wesel beteiligten sich an der Online-Umfrage „Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Corona-Zeiten“, die von der EntwicklungsAgentur Wirtschaft, der Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel und dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein noch bis zum 26. November durchgeführt wird.

Endspurt bei der Online-Umfrage der Unternehmen im Kreis Wesel
Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Bereits mehr als 100 Unternehmen im Kreis Wesel beteiligten sich an der Online-Umfrage „Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Corona-Zeiten“, die von der EntwicklungsAgentur Wirtschaft, der Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel und dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein noch bis zum 26. November durchgeführt wird. „Mit der Umfrage wollen wir herausfinden, ob die Corona-Krise zu einem Zuwachs familienbewusster Personalmaßnahmen führt“, so Landrat Ingo Brohl. „Ich würde mich sehr...

  • Wesel
  • 18.11.20
Die Stadtwerke Dinslaken halten ihre Strompreise zum Jahreswechsel konstant, die Gaspreise steigen aufgrund der CO2-Bepreisung jedoch leicht.

CO2-Bepreisung lässt Gaspreise auch bei den Stadtwerken Dinslaken leicht steigen
Der Strompreis bleibt konstant

Die Stadtwerke Dinslaken halten ihre Strompreise zum Jahreswechsel konstant, die Gaspreise steigen aufgrund der CO2-Bepreisung jedoch leicht. Wenn am 1. Januar 2021 das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) eingeführt wird, hat genau dies Auswirkungen auf den Gaspreis in Dinslaken. Die CO2-Emmissionen, die bei der Verbrennung von Erdgas entstehen, werden laut Gesetz mit Zusatzkosten belastet, die von den Endverbrauchern getragen werden sollen. Zwar sinken die Beschaffungskosten für Erdgas,...

  • Dinslaken
  • 18.11.20

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Kurzarbeitergeld: Jetzt Anzeige auf Verlängerung stellen

Ab sofort können verkürzt arbeitende Unternehmen und Betriebe in den Kreisen Wesel und Kleve bei Vorliegen der Voraussetzungen Kurzarbeitergeld für bis zu 24 Monate erhalten. Dazu muss bei der Agentur für Arbeit Wesel eine Verlängerungsanzeige gestellt werden. Das geht formlos, wichtig für eine reibungslose Bearbeitung ist es allerdings, wichtige Angaben unbedingt zu machen. Im Oktober hatte die Bundesregierung die maximale Bezugsdauer von Kurzarbeitergeld auf bis zu 24 Monate verlängert....

  • Wesel
  • 12.11.20
Sechs kleine Bänke sollen das Bild der Dinslakener Altstadt verschönern.

Gewerbetreibende der Dinslakener Altstadt
Sechs Bänke für die Altstadt

Die Gewerbetreibenden der Dinslakener Altstadt haben sechs kleine Bänke angeschafft, da Sitzgelegenheiten gefehlt haben. Sie sollen dafür sorgen, dass sich die Menschen in der Altstadt gerne aufhalten und wohl fühlen. Gerade in den schweren Zeiten, die von „Covid 19“ bestimmt werden, sei es wichtig, positive Zeichen zu setzen. Außerdem werden auch in diesem Jahr Ende November wieder 50 Tannen in der Altstadt aufgestellt. Zusätzlich gibt es, wie schon in den Vorjahren, zwei große Bäume am Markt...

  • Dinslaken
  • 09.11.20
  • 1
  • 1
Stadt Voerde und Werbegemeinschaften unterstützen wieder Restaurants und weitere vom Corna-Lockdown betroffene Unternehmen.

Stadt Voerde und Werbegemeinschaften unterstützen
Wer bietet Liefer- und Abholdienste an?

Die Stadt Voerde und die Werbegemeinschaften unterstützen auch während des bestehenden Teil-Lockdowns wieder Restaurants und weitere betroffene Unternehmen. Diese können unter www.voerde.de/de/inhalt/lokal-solidarisch-einkaufen/ ihre derzeitigen Geschäftstätigkeiten bekanntmachen. und so über mögliche Liefer- und Abholdienste informieren. Der Stadt Voerde und den Werbegemeinschaften ist es wichtig, die Restaurants und Unternehmen in Voerde zu unterstützen. Deshalb werden diese aufgerufen, die...

  • Dinslaken
  • 09.11.20
Die Kalenderspende ist dieses Mal für das Frauenhaus Dinslaken bestimmt.

Kunden des Energieversorgers erhalten die Wandkalender in der Neutor Galerie
Stadtwerke-Kalender zugunsten des Frauenhauses Dinslaken

Die Schönheiten deutscher Nationalparks, Kochrezepte oder Planer für die ganze Familie: Die Stadtwerke Dinslaken geben auch in diesem Jahr ihre Kalender gegen eine Spende für eine Dinslakener karitativer Einrichtung an ihre Kunden. Gemäß des neuen Lockdowns light ist das ServiceCenter des Daseinsversorgers an der Gerhard-Malina-Straße für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Kalender können von den Kunden jedoch trotzdem ortsnah in der Innenstadt abgeholt werden. Die Neutor Galerie hat ihre...

  • Dinslaken
  • 06.11.20
Der Rotary Club übergab dem Otto-Hahn-Gymnasium Dinslaken Messgeräte zur Messung der Luftqualität. Damit soll bezweckt werden, dass gelüftet wird, wenn es nötig ist.
2 Bilder

Besser messen als raten
Mehr Luftqualität in den Räumen des Otto-Hahn-Gymnasiums

Der Rotary Club Dinslaken-Walsum übergab am ersten Schultag nach den Herbstferien der Schulleiterin des Otto-Hahn-Gymnasium Dinslaken, Astrid Weidler, sechs Messgeräte zur Messung der Luftqualität in Klassenräumen. Aktuell ist die Konzentration von Kohlendioxid (CO2) maßgeblich für die Ausbreitung des Coronavirus, da es sich über Aerosole ausbreitet. Die Messgeräte sollen zunächst in den Klassenräumen erprobt werden, um zu entscheiden, ob sie flächendeckend eingesetzt werden können. Bei einer...

  • Dinslaken
  • 05.11.20
17 Bilder

Kreis Wesel
ARBEITS UND AUSBILDUNGSMARKT BILANZ

Die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Wesel, Barbara Ossyra, Berufsberaterin Barbara Sieg und Pressesprecherin Sabine Hanzen-Paprotta, stellten jetzt die Arbeitsmarkt-Bilanz 2019/2020 vor. Die Arbeitsagentur gab die aktuellen Zahlen zur Arbeitslosigkeit und zum Ausbildungsmarkt für den Bezirk der Agentur für Arbeit des Kreises Wesel bekannt. Der Arbeitsmarkt im Kreis: - Leichte Herbstbelebung setzt sich fort - Kurzarbeit anhaltend wichtig für den Arbeitsmarkt - Nachfrage...

  • Wesel
  • 29.10.20
2 Bilder

Online-Umfrage „Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Corona-Zeiten im Kreis Wesel"
Fünf Minuten, die Aufschluss geben über die Realitäten in regionalen Unternehmen

Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft und die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein laden Unternehmen im Kreis Wesel herzlich ein, an einer Online-Umfrage teilzunehmen. Vom 29. Oktober bis 26. November 2020 können Unternehmen Fragen zum Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Corona-Zeiten im Kreis Wesel“ beantworten. Mit der Umfrage soll herausgefunden werden, ob die aktuelle Corona-Krise zu einem erwarteten...

  • Wesel
  • 29.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.