Dinslaken - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

  2 Bilder

Neues Vorstandsmitglied für die Niederrheinische Sparkasse
Nispa-Verwaltungsrat wählt Sascha Hübner unter fast 40 Mitbewerbern aus

Der Verwaltungsrat der Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe hat in seiner Sitzung am 28. Mai 2019 Sascha Hübner zum neuen Vrstandsmitglied gewählt. Damit ist das Führungsduo der Sparkasse wieder komplettiert. Zum nächstmöglichen Termin wird das neue Vorstandsmitglieddie Geschicke der Sparkasse gemeinsam mit Friedrich-Wilhelm Häfemeier als Vorstandsvorsitzender mitbestimmen. Thomas Groß, Vorsitzender des Verwaltungsrates, freut sich,dass es gelungen ist, die offene Stelle mit einem hoch...

  • Wesel
  • 31.05.19
 Josef Kremer, Geschäftsführer der Stadtwerke Dinslaken Unternehmensgruppe, tritt am 1. Juli in die Geschäftsführung der Dinslakener Bäder GmbH ein.

Dinslakener Bäder bei den Stadtwerken nun „Chefsache“
Josef Kremer tritt in die Geschäftsführung der Dinbad ein

Allein schon der Name „DINamare – das stadtwerkebad“ macht es deutlich: Die Dinslakener Bäderlandschaft wird von der Dinslakener Bäder GmbH (Dinbad) betrieben, aber hinter dieser stehen als 100-prozentige Gesellschafter die Stadtwerke Dinslaken. Und gerade die schweren Entscheidungen zum Freibad Hiesfeld, das Ringen um eine Lösung, ausreichend Schwimmflächen für alle Dinslakener bereitzustellen und die Wahrnehmung dieser Prozesse in der Öffentlichkeit zeigten: Alles, was die Dinslakener Bäder...

  • Dinslaken
  • 29.05.19
Fleischermeister Wilhelm Tepaß (r.) und seine Gesellen geben jungen Nachwuchskräften eine Chance.

Betriebliche Einstiegsqualifizierung
Brücke in die Ausbildung – bei Fleischerei Tepaß ein erfolgreicher Weg zur Fachkräftesicherung

Für manche Berufe ist die Suche nach Auszubildenden besonders anspruchsvoll. Dass es dabei Unterstützung gibt, wissen nicht alle Unternehmen. Die Fleischerei Wilhelm Tepaß aus Wesel-Büderich setzt auf Einstiegsqualifizierungen, die bereits oft in eine Ausbildung mündeten. Auch für dieses Jahr steht der Azubi schon fest. Im Kreis Wesel sind aktuell noch über 1.300 Ausbildungsstellen nicht besetzt. Allein im Lebensmittelhandwerk stehen für den Ausbildungsbeginn in diesem Jahr noch 45 offene...

  • Wesel
  • 28.05.19
Josef Kremer (Mitte), Geschäftsführer der Stadtwerke Dinslaken, und sein Team sind mehr als zufrieden mit dem vergangenen Jahr.
  2 Bilder

Mehr als gutes Ergebnis
Stadtwerke Dinslaken schütten 15 Millionen Euro an Stadt aus

Ein "mehr als gutes Ergebnis", sagt Geschäftsführer Josef Kremer, können die Stadtwerke Dinslaken für das vergangene Jahr verzeichnen. Bei einem Konzernabschluss von 22,7 Millionen Euro nach Steuern werden rund 15 Millionen Euro an die Stadt Dinslaken ausgeschüttet. Die Zukunft würde zeigen, ob es auch im Jahr 2019 genauso gut liefe, bisher stünde aber alles auf soliden Beinen. Kremer hat dafür eine einfache Erklärung: "Wir haben eben unsere Hausaufgaben gemacht." Bedeutet: Es wurden nicht...

  • Dinslaken
  • 28.05.19
Vorstand und Aufsichtsrat (von links): Marc Indefrey,  Claus Overlöper,  Ulf Lange,  Gerhard Bremekamp,  Gerhard Wölki, Gerd Hüsken,  Dirk Bottermann,  Jörg Buschmann.

Volksbank RheinLippe: Vorstand und Aufsichtsrat referieren vor Vertreterversammlung
Bewährungsprobe der "Bankenehe" bestanden, Leistungsfähigkeit stets im Blick

„Rund ein Jahr ist seit der Fusion der Volksbank Rhein-Lippe eG mit der ehemaligen Volksbank Dinslaken eG vergangen. Wir haben die Zeit genutzt und unsere damals gestellten „Hausaufgaben“ erledigt. Wir haben die Bewährungsprobe der „Bankenehe“ mit Bravour bestanden. Unser Ziel ist es auch weiterhin, den Mitgliedern und Kunden ein qualitativ und quantitativ noch besseres Angebot zu bieten. Gleichzeitig wollen wir die versprochene Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit unserer Volksbank Rhein-Lippe...

  • Wesel
  • 25.05.19
Kinderbetreuung in Unternehmen leistet einen wichtigen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Online-Umfrage „Unternehmensnahe Kinderbetreuung im Kreis Wesel“
Ein wichtiger Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Entwicklungs-Agentur Wirtschaft und die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel führen in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein vom bis zum 27. Mai eine Online-Umfrage zum Thema „Unternehmensnahe Kinderbetreuung“ durch. Maßnahmen zur betrieblichen Kinderbetreuung Mit der Befragung der Unternehmen möchten die Beteiligten Informationen darüber gewinnen, welche Unternehmen im Kreis Wesel Maßnahmen zur betrieblichen Kinderbetreuung bereits umgesetzt haben,...

  • Dinslaken
  • 06.05.19
Gemeinsame Inbetriebnahme: Dr. Michael Heidinger, Prof. Dr. Uli Paetzel (Vorstandsvorsitzender Emschergenossenschaft), NRW Umweltministerin Ursula Heinen-Esser, Ullrich Sierau (Ratsvorsitzender Emschergenossenschaft und OB Dortmund), Daniel Schranz (OB Oberhausen) und Dr. Emanuel Grün (Technischer Vorstand der Emschergenossenschaft)
  10 Bilder

Saubere Emscher
Klärwerk Emschermündung in Betrieb genommen - Die Emscher im Wandel der Struktur

Größtes Wasserwirtschaftsprojekt weltweit "Wir müssen uns vor Augen halten, dass diese Anlage nicht nur zur Sauberkeit des Wassers in der Emscher, sondern auch im Rhein und der Nordsee maßgeblich beiträgt", machte NRW Umweltministerin Ursula Heinen-Esser in ihrer Eröffnungsrede klar. Damit gab sie den Startschuss zur Inbetriebnahme des, so Dr. Michael Heidinger, Bürgermeister der Stadt Dinslaken, "weltweit größten wasserwirtschaftlichen Bauwerks". Beide betonten die Bedeutung dieses...

  • Dinslaken
  • 29.04.19
  •  1

Infoveranstaltung am 15. Mai für Unternehmen aus dem Kreis Wesel
„Raus aus dem digitalen Hamsterrad! Produktiv und fokussiert arbeiten in digitalen Zeiten“

Am Mittwoch, 15. Mai, bietet die EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel (EAW) gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Gemeinde Schermbeck interessierten Unternehmerinnen und Unternehmern einen kostenlosen Informationsabend zum Thema „Raus aus dem digitalen Hamsterrad! Produktiv und fokussiert arbeiten in digitalen Zeiten“ an. Ab 18 Uhr können interessierte Unternehmen im Schermbecker Rathaus (Weseler Straße 2, 46514 Schermbeck den Ausführungen von Melanie Kohl, Trainerin und...

  • Wesel
  • 26.04.19

Über 850 freie Ausbildungsplätze - IHK bietet individuelle Beratungen
Lagerlogistik, Bürokaufmann, Fachinformatiker, Kraftfahrer: jede Menge Jobs im Angebot

Noch keinen Ausbildungsplatz gefunden? Dann nichts wie los – derzeit sind rund 850 Ausbildungsstellen in Duisburg und den Kreisen Wesel und Kleve unbesetzt. Gesucht wird in den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistungen. Interessierte können sich online bei der IHK-Lehrstellenbörse informieren. Ergänzend bietet die Niederrheinische IHK individuelle Beratungen und Unterstützung für Unternehmen und Jugendliche an. „Wer noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche hat, kann auf der...

  • Wesel
  • 02.04.19
 “Durch die diversen Tätigkeiten und die Arbeit in den verschiedensten Teams habe ich mir einen guten Überblick verschaffen können”, sagt Marc Indefrey.

Volksbank Rhein-Lippe
Marc Indefrey ist neues Vorstandsmitglied

Der Aufsichtsrat der Volksbank Rhein-Lippe hat in seiner Sitzung am 29. Januar beschlossen, Marc Indefrey zum 1. April zum Mitglied des Vorstandes der Genossenschaft zu bestellen. Der 40-Jährige wird zukünftig im Vorstand für die Bereiche Personal, Produktion, Innenrevision/ Beauftragtenwesen/ Regulatorik und das Thema Digitalisierung zuständig sein. Seit Sommer 2017 war er Generalbevollmächtigter des Kreditinstituts. Marc Indefrey hat als Vorbereitung auf die neuen Aufgaben umfangreiche...

  • Dinslaken
  • 29.03.19
Die ansonsten beleuchtete Kläranlage wird dieses Wochenende dunkel bleiben.

Zeichen für Umweltschutz
Emschergenossenschaft macht aus der „Earth Hour“ ein „Earth Weekend“

Weltweit schalten am Samstag, 30. März, von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr zahlreiche Städte und Einrichtungen für eine Stunde ihre Gebäudebeleuchtungen aus, um sich für ein besseres Umweltbewusstsein und Energiesparen einzusetzen. Die Emschergenossenschaft setzt im Rahmen der diesjährigen „Earth Hour“ am Samstag, 30. März, ein Zeichen für den Umweltschutz. Am Klärwerk Emschermündung an der Turmstraße bleibt die markante Außenbeleuchtung der ansonsten blau angestrahlten Faulbehälter nicht nur für...

  • Dinslaken
  • 28.03.19
Dinslakener Holz-Energiezentrum ist eine gemeinsame Gesellschaft der Stadtwerke Dinslaken und der Hellmich Projektentwicklung.

Reduzierung der Treibhausgasemissionen
Dinslakener Holz-Energiezentrum: Genehmigungsantrag gestellt

Rund 110 Aktenordner wurden gestern bei der Bezirksregierung Düsseldorf eingereicht. Der Inhalt: der Genehmigungsantrag für das Dinslakener Holz-Energiezentrum (DHE) in 23-facher Ausführung. Am Montag vor einer Woche erteilte der Beirat der Dinslakener Holz-Energiezentrum die Freigabe für die Antragsstellung. Diese ist eine gemeinsame Gesellschaft der Stadtwerke Dinslaken und der Hellmich Projektentwicklung. Das Genehmigungsverfahren nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) wird sich...

  • Dinslaken
  • 27.03.19
Noch im Juli vergangenen Jahres weihte Julian Koch, zu diesem Zeitpunkt Center Manager der Neutor Galerie, gemeinsam mit der Beigeordneten Christa Jahnke-Horstmann und Edith Mendel, Leiterin der Stadtbibliothek Dinslaken, den Bücherschrank im Erdgeschoss des Einkaufszentrums ein.

Julian Koch nicht länger Center Manager der Neutor Galerie - Schließungen in Dinslakener Innenstadt häufen sich
Aus der Wirtschaft

Nachdem zunächst bekannt wurde, dass Center Manager Julian Koch die Neutor Galerie verlässt, gibt es in der Dinslakener Innenstadt auch zwei Schließungen zu verkünden: Die kostbar stellt ihren Betrieb Ende April ein, das Restaurant Isolabella bereits Ende März und lädt ab Montag zum Hauströdelmarkt. Weil er sich, wie Jana Stapelmann, Assistentin im Centermanagement der Neutor Galerie, erklärt, "neuen beruflichen Herausforderungen stellen möchte und sich gänzlich vom Center Management gelöst...

  • Dinslaken
  • 27.03.19

Mit dem alten Handy Gutes Tun
Handy Sammelaktion im AWO-Kurt-Schumacher-Haus

Über 124 Millionen ausgediente Handys und Smartphones liegen Experten zufolge ungenutzt in deutschen Schubladen. Und dabei kann man mit diesen ausgedienten Geräten noch viel Gutes bewirken, denn sie enthalten wertvolle Rohstoffe. In Kooperation mit dem Internationalen Katholischen Hilfswerk „missio“ bietet das AWO-Kurt-Schumacher-Haus jetzt die Möglichkeit, nicht mehr gebrauchte Geräte zu spenden. Etwa die Hälfte der in einem Handy verarbeiteten Metalle stammt aus den Minen des Ost-Kongo,...

  • Dinslaken
  • 26.03.19
(V.l.) Dagmar Bals und Nadine Engel freuen sich über die gelungene Kooperation.

„Rundum Sorglos Konzept für Alten- und Pflegeeinrichtungen“
Zertifikat für Altes Rathaus

Das „Alte Rathaus“ erhält eine ganz besondere Auszeichnung, überreicht durch die im Gesundheitswesen tätige Firma Luttermann aus Essen. Dagmar Bals, Einrichtungsleitung des Seniorenzentrums freut sich mit Nadine Engel der Firma Luttermann über die gelungene Kooperation. Die Senioreneinrichtung der AWO am Niederrhein hat in die Qualität und die Bewohnerzufriedenheit investiert. So wurde das gesamte Haus mit einem Matratzenmanagement ausgestattet. Vor der Systemeinführung wurden Matratzen aus...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 21.03.19
Von links: Friedrich-Wilhelm Häfemeier, Hagen Eberhardt und Ingo Ritter.
  6 Bilder

Zufriedenstellende Zahlen vor dem Hintergrund einer abflauenden Wirtschaftsdynamik
Nispa-Bilanz mit solidem Plus - größtes Geldinstitut der Region ist nachhaltig aufgestellt

Die Sorge vor einer möglichen Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank geht um. Doch das Vorstands-Trio der Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe will sich die Freude über einen (wieder mal) positiven Jahresgeschäftsabschluss nicht nehmen lassen. Nispa-Chef Friedrich-Wilhelm Häfemeier begrüßte die schreibende und sendende Zunft mit der Lockerheit eines erfolgsgewohnten Vorstandes und meinte einleitend: "Heute können wieder zufriedenstellende Zahlen veröffentlicht werden!" Vor dem...

  • Wesel
  • 19.03.19
  •  2
  5 Bilder

Ausbildung
LOSSPRECHUNGSFEIER DER KFZ INNUNG

Obermeister René Gravendyk lud 140 frisch gebackene Gesellen und zwei Gesellinnen der Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Niederrhein und rund 500 Gäste zur diesjährigen Ausbildungs-Abschlussfeier ein. 24 der Prüflinge stammen aus Wesel. Lehrlingswart Philipp Gossens sprach in der Niederrheinhalle die neuen Fachkräfte von den Pflichten ihrer Ausbildung los. Anschließend erhielten die Absolventen von den Prüfungsausschussvorsitzenden und den Lehrern der Berufskollege Wesel, Dinslaken, Moers,...

  • Wesel
  • 18.03.19

Fehler bei der Befüllung der Gelben Säcke werden zukünftig bestraft
Entsorger zieht Gefäße ein und schließt Grundstücke von der Entsorgung aus

Die falsche Befüllung von Gelben Säcken und Tonnen erschwert einen nachhaltigen Umgang mit wertvollen Ressourcen. Aufgrund der gestiegenen Reklamationszahlen durch die LVP-Sortieranlagen sieht sich die Firma Schönmackers gezwungen, die Befüllung der Gelben Säcke und Tonnen verstärkt zu kontrollieren. Die Mitarbeiter werden angewiesen, fehl befüllte Gefäße und Säcke, die einem Grundstück eindeutig zuzuordnen sind, mit einem Aufkleber zu versehen und stehen zu lassen. Darunter fallen auch...

  • Hamminkeln
  • 18.03.19
  •  5
Notar Dietrich Hülsemann und Paul Breitner.
  4 Bilder

Paul Breitner beim Firmenjubiläum von Notar Hülsemann im Landhotel Voshövel
Paul Breitner gab Einblicke ins WM-Endspiel 1974

Aus Anlass seiner 35-jährigem Berufstätigkeit als Rechtsanwalt und Notar initiierte Dietrich Hülsemann ein Business-Lunch im Landhotel Voshövel. Als Hauptredner und Stargast gab Paul Breitner einen viel beachteten und mit großem Applaus bedachten Einblick in seinen Werdegang vom Fußballprofi zum erfolgreichen Immobilien-Manager. Der 67-jährige Ex-Bayern-Profi und Fußball-Weltmeister von 1974 sprach nicht nur über Fußball. Er tat seine Meinung auch zu aktuellen Themen wie Werte, Persönlichkeit,...

  • Dinslaken
  • 16.03.19
Stolz präsentieren unter anderem der Bauleiter, Architekt Stefan Husmann, Bürgermeister Dirk Buschmann, Wilhelm Krechter (Geschäftsführer Wohnbau), Pfarrerin Hanna Maas, Landschaftsarchitekt Friedhelm Schwarz, Pfarrerin Ortrun Hildebrand und Elma Bjelic (Leiterin der Tagespflege) die fertig gestellten Rohbauten. Foto: Laura Otten

"Buntes Wohnen" in Hünxe
Rohbauten am Danziger- und Gottfried-Hesselmann-Platz fertig gestellt

Von Laura Otten Am Freitag fand das Richtfest zur Fertigstellung der Rohbauten von neuen Wohnungen am Danziger Platz sowie am Gottfried-Hesselmann-Platz statt. Die nun erstellten 25 Wohnbauten am Gottfried-Hesselmann-Platz zeichnen sich durch ihre Barrierefreiheit aus, während die acht Wohnungen am Danziger Platz durch eine Tagespflegeeinrichtung ergänzt werden. Das Projekt wurde zusammen von der Wohnbau, der Gemeinde Hünxe und der evangelischen Kirchengemeinde initiiert und...

  • Hünxe
  • 12.03.19
Die Polizei Voerde soll ab dem 01. Januar 2021 eine neue Wache erhalten.

Mehr Sicherheit in Voerde
Neubau der Polizeiwache Voerde - Landrat Dr. Ansgar Müller startet öffentliche Ausschreibung

Große Freude bei Dr. Ansgar Müller, dem Chef der Kreispolizeibehörde Wesel, denn was bereits Ende des Jahres 2016 im Gespräch war, ist nun auf den Weg gebracht. "Die Polizei Voerde soll ab dem 1. Januar 2021 eine neue Wache erhalten", so der Landrat. "Die Kolleginnen und Kollegen erhalten eine Wache mit modernster Ausstattung. Der neue Standort sorgt dafür, dass wir uns noch schneller um die Belange der Voerderinnen und Voerder kümmern können. Dieser Schritt bedeutet nicht nur mehr...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 08.03.19
Trotz Kälte zeigte sich der blaue Himmel zum Richtfest der Rohbauten in Bruckhausen.

"Buntes Wohnen"
Die Rohbauten am Danziger- und Gottfried-Hesselmann-Platz sind fertig gestellt

Heute, am 8. März, fand das Richtfest zur Fertigstellung der Rohbauten von neuen Wohnungen am Danziger Platz sowie am Gottfried-Hesselmann-Platz statt. Die nun erstellten 25 Wohnbauten am Gottfried-Hesselmann-Platz zeichnen sich durch ihre Barrierefreiheit aus, während die acht Wohnungen am Danziger Platz durch eine Tagespflegeeinrichtung ergänzt werden. Das Projekt wurde zusammen von der Wohnbau, der Gemeinde Hünxe, und der evangelischen Kirchengemeinde initiiert und umgesetzt. Wilhelm...

  • Hünxe
  • 08.03.19
Die Kooperationspartner St. Vinzenz Hospital-Geschäftsführer Christoph Heller und Caritasdirektor Michael van Meerbeck (v.l.). Zu Gast in der ehemaligen Licht- und Lohnhalle Lohberg: Sabine Weiß, Andreas Westerfellhaus, Frau Middeke und Karl-Heinz Neubert.
  6 Bilder

Pflegeschule auf dem ehemaligen Zechengelände nimmt Formen an
Pflege steht im Mittelpunkt

Schon im nächsten Jahr könnte in der ehemaligen Licht- und Lohnhalle Lohberg das Gemeinschaftsprojekt des St. Vinzenz Hospital und der Caritas starten. Die Pläne stehen und die Baugenehmigung liegt vor. In seiner Rede am vergangen Mittwoch im Rohbau der Licht- und Lohnhalle, begrüßte Caritasdirektor Michael van Meerbeck die anwesenden Gäste. Gekommen waren auch Sabine Weiß, einstige Bürgermeisterin Dinslakenes und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerin und Andreas...

  • Dinslaken
  • 07.03.19
Bürger können Feedback zur Finanzverwaltung geben.

Feedback erwünscht
Finanzamt Dinslaken startet Bürgerbefragung

Am 1. März beginnt die landesweite Bürgerbefragung der nordrhein-westfälischen Finanzverwaltung. Die Bürger können daran anonym und online bis zum 29. Februar 2020 unter www.ich-mache-mit.nrw.de teilnehmen. „Wir wollen wissen, wie zufrieden Sie mit der Arbeit Ihres Finanzamtes sind. Aus den Rückmeldungen der bisherigen Befragungen konnten bereits in verschiedenen Bereichen Verbesserungen erzielt werden. Ihr Feedback ist für uns sehr wichtig, sodass wir uns über eine zahlreiche Beteiligung an...

  • Dinslaken
  • 06.03.19

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.