Tobias Agthe ist als Centermanager für die Hellmich-Gruppe tätig
Neuer Bürgermeister für Neutor Galerie

Tobias Agthe, Sandra Malleis und Marc Hellmich vor der Neutor Galerie in Dinslaken.
  • Tobias Agthe, Sandra Malleis und Marc Hellmich vor der Neutor Galerie in Dinslaken.
  • Foto: JP
  • hochgeladen von Janutschka Perdighe

Das Team um Sandra Malleis und Jana Stapelmann wurde um einen neuen Mann erweitert. Tobias Agthe ist 34 Jahre alt und lebt mit seiner Familie im Essener Süden. Nach seiner Ausbildung im Management für Immobilien hat er unter anderem in Düsseldorf, Berlin und Zwickau gearbeitet. "Seit zehn Jahren bin ich in der Branche tätig. Ich habe viele Center gesehen. Zuletzt war ich in Dorsten in den Mercaden als Manager tätig", stellt er sich der Presse vor.

Seinen ersten Eindruck von der Neutor Galerie, zum Zeitpunkt des Pressegesprächs war er gerade zehn Tage in Dinslaken, nennt er kurz: "Das ist ein gutes Einkaufcenter in Dinslaken." In den ersten Tagen hat er sich allen Mietern und Mitarbeitern, den Servicekräften, dem Reinigungs- und Sicherheitspersonal vorgestellt.
In Dorsten war er zwei Jahre tätig. "Der häufige Wechsel ist in der Branche sehr üblich und gewünscht. Ich selbst möchte etwas Langfristiges", so Agthe weiter und schaut Richtung Marc Hellmich. "Ja, wir möchten ein festes Team aufbauen", versichert Hellmich und lacht zurück. Sein alter Meister hat sich selbst gern Bürgermeister des Centers genannt, berichtet Agthe. "Vielleicht schaffe ich das auch", lächelt er.

Die Aufgaben des Centermanagements sind es, das Werbebudget zu verwalten, ein gutes Konzept zu erstellen oder weiterzuführen und den besten Angebots-Mix für die Gäste zu bieten. "Die Neutor Galerie ist ein modernes und schönes Center", empfindet der neue Manager. Die Besucherzahlen und die Umsätzen seien gegenüber dem letzten Jahr gestiegen. Das möchte Tobias Agthe natürlich weiter verfolgen. "Im Einzelhandel generell ist es schwierig, der Online-Handel nimmt die Kaufkraft aus der Stadt", betont Agthe die Situation. Mehr Menschen in die Stadt locken und die Aufenthaltsqualität stärken sollen unter anderem 60 Aktionen in 52 Wochen, wie die am 31. August stattfindende große "Welcome Back Beach Party" auf dem Neutorplatz.
"Bei jeder Veranstaltung", so Marc Hellmich, "wollen wir den gesamten Dinslakener Einzelhandel in der Innenstadt stärken."

Autor:

Janutschka Perdighe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.