Dorsten - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu den abgebildeten Tatverdächtigen machen?
5 Bilder

Falscher Polizist ergaunert EC-Karte
Unbekannte heben 5.000 Euro ab

Am 26. Oktober 2019 erlangten Täter unberechtigt eine EC-Karte. Mit der Karte wurde mehrfach Geld abgehoben. Dabei wurden die Täter videografiert. Nun sucht die Polizei nach den Tatverdächtigen mit Fotos. Die Geschädigte übergab einem "falschen Polizeibeamten" ihre Bankkarte mit PIN. Bis zur Sperrung der Karte wurden insgesamt fünf Abhebungen von insgesamt 5.000 Euro durchgeführt. Die Abhebungen erfolgten an Bankautomaten der Volksbanken in Haltern am See, Dorsten (Wulfen-Barkenberg) und...

  • Dorsten
  • 06.02.20

Senioren betrogen und beraubt
Polizei findet Beute bei Wohnungsdurchsuchungen

Am Donnerstag sind in Dorsten nach einer Betrugsserie die Wohnungen von zwei Männern aus Dorsten (33 und 38 Jahre alt) erfolgreich nach Tatbeute durchsucht worden. Im Oktober und November des vergangenen Jahres gaben sich vermutlich die beiden Tatverdächtige in mindestens fünf Fällen in Castrop-Rauxel und Gladbeck als Mitarbeiter einer Wohnungsbaugesellschaft aus, um so in die Wohnung von älteren Menschen zu kommen. In mindestens zwei Fällen waren die Tatverdächtigen erfolgreich, in drei...

  • Dorsten
  • 03.02.20
  •  1
Dem sofortigen Eingreifen eines Tankstellenmitarbeiters ist es zu verdanken, dass es in Holsterhauswen nicht zu einem großen Brand gekommen ist.
4 Bilder

Zeuge reagiert sofort
Auto fängt an der Tanksäule Feuer

Dem sofortigen Eingreifen eines Zeugens ist es zu verdanken, dass es in Holsterhausen nicht zu einem großen Brand gekommen ist. Am Sonntagmorgen wollte ein Mann aus Gescher an einer Tankstelle im Bereich der Borkener Straße in Dorsten Holsterhausen seinen Opel Astra auftanken. Gerade als er an einer Tanksäule tanken wollte, kam es im Motorraum des Pkws zu einem Brand. Dank der guten Reaktion eines Zeugen konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Der Mann löschte umgehend den...

  • Dorsten
  • 03.02.20
Spezialisten des Landeskriminalamtes entschärften das Material und stellten die Gegenstände sicher. (Symbolbild)

A3 bei Hünxe vier Stunden gesperrt
Polizei überprüft VW Golf und findet Sprengstoff

Am Donnerstag, 30. Januar,  gegen 23.05 Uhr überprüften Polizeibeamte des Polizeipräsidium Düsseldorf auf dem Tankstellengelände der Raststätte Hünxe-West einen VW Golf mit niederländischem Kennzeichen. Was sie entdeckten, löste eine vierstündige Sperrung der A3 aus. Ersten Ermittlungen zufolge, handelt es sich bei dem Fahrer vermutlich um einen 25-jährigen Niederländer. Dabei fanden die Beamten sprengfähiges Material, das vermutlich für die Sprengung von Geldautomaten genutzt werden...

  • Dorsten
  • 31.01.20
Am heutigen Morgen (30. Januar) kam es um 6.55 Uhr im Kreuzungsbereich L608/Rekener Straße in Lembeck zu einem schweren Verkehrsunfall.
6 Bilder

Unfall auf der Rekener/Wulfener Straße
Linienbus, Transporter und drei Autos in Lembeck kollidiert

Am heutigen Morgen (30. Januar) kam es um 6.55 Uhr im Kreuzungsbereich L608/Rekener Straße in Lembeck zu einem schweren Verkehrsunfall. Es war zu einer Kollision zwischen einem Linienbus, einem Kleintransporter und drei PKW gekommen. Trotz der teilweise starken Deformierungen der beteiligten Fahrzeuge waren glücklicherweise keine Personen eingeklemmt. Im Linienbus befand sich der Fahrer allein auf einer Betriebsfahrt. Aufgrund der Vielzahl von beteiligten Fahrzeugen und einer...

  • Dorsten
  • 30.01.20

Polizei sucht Zeugen
Diesel-Diebstahl in Lembeck und Einbruch in Hervest

Einen Einbruch und einen Diesel-Diebstahl meldet die Polizei. Wer Angaben dazu machen kann, wir gebeten sich unter 0800/2361 111 mit dem zuständigen Kriminalkommissariat in Verbindung zu setzen. Auf dem Rastplatz Kalter Bach an der A31 brachen unbekannte Täter am Mittwoch, in der Zeit von 20 bis 23 Uhr, an einem Lastwagen den Tank auf und zapften etwa150 Liter Dieselkraftstoff ab. In der Nacht zu Mittwoch drangen unbekannte Täter auf ein Firmengelände an der Straße An der Wienbecke ein...

  • Dorsten
  • 30.01.20
Gestern Morgen entwendeten bislang unbekannte Tatverdächtige Kabel an der Bahnstrecke Dorsten - Reken. Hierdurch kam es zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Die Bundespolizei sucht nun Zeugen.
4 Bilder

Bahnverkehr erheblich beeinträchtigt
Diebe stehlen Kabel an Bahngleisen in Wulfen / 28.000 Euro Schaden

Gestern Morgen (29. Januar) entwendeten bislang unbekannte Tatverdächtige Kabel an der Bahnstrecke Dorsten - Reken. Hierdurch kam es zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Die Bundespolizei sucht nun Zeugen. Der oder die Täter durchtrennten im Bereich des Bahnübergangs an der Köhlerstraße und im weiteren Verlauf im angrenzenden Waldstück das Bahnkabel und entwendeten dieses auf einer Länge von 750 Metern. Dadurch kam es auf der Strecke zu erheblichen Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Es...

  • Dorsten
  • 30.01.20
Bei dem Zusammenstoß überschlug sich das Auto des 51-Jährigen und blieb auf dem Dach liegen.

Unfall in der Feldmark
Auto überschlägt sich auf der Gladbecker Straße

Am Donnerstagmittag, 30. Januar, gegen 12:30 Uhr, wollte ein 51-jähriger Autofahrer aus Castrop-Rauxel von der Gladbecker Straße nach links in die Kirchhellener Allee abbiegen. Auf der Gladbecker Straße kam ihm eine 37-jährige Autofahrerin aus Dorsten entgegen. Bei dem Zusammenstoß überschlug sich das Auto des 51-Jährigen und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer verletzte sich leicht. An den Autos entstand ca. 8.500 Euro Sachschaden. Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen Foto:...

  • Dorsten
  • 30.01.20
Gegen 12 Uhr kam es im Bereich der Rettungsdienstzone des Krankenhauses zu einem verbalen Schlagabtausch zwischen einem Rettungswagen Fahrer und einem Taxifahrer.
4 Bilder

Streit eskaliert
Taxifahrer fährt Sanitäter an und flüchtet

Was sich im gestrigen offiziellen Polizeibericht wie ein Unfall anhörte, entpuppt sich jetzt als kurioser Zwischenfall, der sich direkt vor dem Krankenhaus an der Einfahrt für Rettungswagen abspielte. Gegen 12 Uhr kam es im Bereich der Rettungsdienstzone des Krankenhauses zu einem verbalen Schlagabtausch zwischen einem Rettungswagen Fahrer und einem Taxifahrer. Der 41-jähriger Dorstener Fahrer eines RTW (Rettungswagen) wollte nach ersten Informationen, einen 54-jährigen Taxifahrer, der...

  • Dorsten
  • 30.01.20
Heute, gegen 11.45 Uhr, stand ein 54-jähriger Taxifahrer aus Dorsten im Bereich der Zufahrt der Rettungsfahrzeuge am Krankenhaus an der Pfarrer-Wilhelm-Schmitz-Straße. Hier fuhr er einen 41-jährigen Dorstener an, der dabei stürzte.

41-Jähriger verletzt
Taxifahrer fährt am Krankenhaus Fußgänger an und fährt zunächst weiter

Heute, 29. Januar, gegen 11.45 Uhr, stand ein 54-jähriger Taxifahrer aus Dorsten im Bereich der Zufahrt der Rettungsfahrzeuge am Krankenhaus an der Pfarrer-Wilhelm-Schmitz-Straße. Hier fuhr er einen 41-jährigen Dorstener an, der dabei stürzte. Der Taxifahrer fuhr zunächst weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern, kehrte dann aber nach einiger Zeit wieder zurück zum Unfallort. Bei dem Unfall wurde der 41-Jährige so verletzt, dass er im Krankenhaus stationär aufgenommen...

  • Dorsten
  • 29.01.20
  •  1
In der Nacht zu Mittwoch hat es in einer Imbissstube an der Dülmener Straße gebrannt. Ein Zeuge hatte Rauch in dem Gebäude gesehen und die Feuerwehr informiert.
4 Bilder

Brandstiftung nicht ausgeschlossen
Feuer in der "Pommesbude" an der Route 58

In der Nacht zu Mittwoch hat es in der Imbissstube "Die Pommesbude" an der Dülmener Straße gebrannt. Ein Zeuge hatte Rauch in dem Gebäude gesehen und die Feuerwehr informiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte es im Innenraum des Imbisses. Die Einsatzkräfte mussten sich gewaltsam Zugang verschaffen und konnten den Brand unter Atemschutz löschen. Der Innenraum wurde durch den Brand komplett zerstört. Nach den Belüftungsmaßnahmen konnte die Einsatzstelle abschließend der Polizei zur...

  • Dorsten
  • 29.01.20
Der Verkehrsdienst der Polizei Wesel hat gestern (28. Januar) gegen 20.15 Uhr einen 26-jährigen Mann gestoppt, der die Beamten kurz zuvor mit extrem hohen Tempo überholt hat.

26-Jähriger will ins Kino
Raser überholt Polizei mit fast 200 km/h und brettert über rote Ampeln

Der Verkehrsdienst der Polizei Wesel hat gestern (28. Januar) gegen 20.15 Uhr einen 26-jährigen Mann gestoppt, der die Beamten kurz zuvor mit extrem hohen Tempo überholt hat. Der Weseler war in Hamminkeln mit einem Audi auf der Westfalenstraße (B 473) in Richtung Bocholt unterwegs. Dabei überholte er die zwei Polizeibeamten, die in einem zivilen Videofahrzeug unterwegs waren. Eine anschließend ermittelte Geschwindigkeitsmessung ergab einen Durchschnitt von mindestens 186 km/h. Erlaubt sind...

  • Dorsten
  • 29.01.20
In die Gebäude der Dietrich-Bonhhoeffer- sowie der Geschister-Scholl-Schule auf der Marler Straße brachen unbekannte Täter in der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen ein.

Polizei bittet um Hinweise
Zwei Einbrüche in Dorstener Schulen

In das Gebäude der Dietrich-Bonhhoeffer-Schule auf der Marler Straße brachen unbekannte Täter in der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen ein. Um in die Schule zu gelangen, hatten sie die Eingangstür aufgehebelt. Ob die Täter etwas mitnahmen steht zur Zeit noch nicht fest. Im gleichen Zeitraum brachen die Täter weiterhin in die Räume der angrenzenden Geschwister-Scholl-Schule ein. Hier stahlen die Täter Bargeld. Hinweise erbitten die zuständigen Kriminalkommissariate unter Tel....

  • Dorsten
  • 29.01.20
Dienstag führten Kriminalbeamte einen Großeinsatz gegen Rockerkriminalität durch. Um 06.00 Uhr durchsuchten die Ermittler zeitgleich acht Wohnungen in den Städten Wuppertal, Dortmund, Gelsenkirchen, Schwerte, Herne, Castrop-Rauxel und Schermbeck.

Schlag gegen kriminelle Rocker
Polizei stürmt Häuser in Schermbeck, Wuppertal, Dortmund, Gelsenkirchen, Schwerte, Herne und Castrop-Rauxel

Am Dienstag, 28. Januar, führten Kriminalbeamte der Dienststelle für Organisierte Kriminalität des Polizeipräsidium Hagen einen Großeinsatz gegen Rockerkriminalität durch. Um 06.00 Uhr durchsuchten die Ermittler zeitgleich acht Wohnungen in den Städten Wuppertal, Dortmund, Gelsenkirchen, Schwerte, Herne, Castrop-Rauxel und Schermbeck. In den Wohnungen sicherten die Beamten umfangreiche Beweismittel. Eine halbautomatische Schusswaffe wurde sichergestellt. Hintergrund der Maßnahme waren die...

  • Dorsten
  • 28.01.20
Unter Vorhalt zweier Schusswaffen forderten sie von der Angestellten die Herausgabe des Bargeldes.

Täter auf der Flucht
Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle in Dorsten-Hervest

Am Dienstag, 28. Januar, betraten um 00:48 Uhr zwei mit Kapuzen und Schals maskierte Täter den Kassenbereich der Spielhalle "Spieltreff Harsewinkel" in Dorsten-Hervest an der Straße Im Harsewinkel 6. Unter Vorhalt zweier Schusswaffen forderten sie von der Angestellten die Herausgabe des Bargeldes. Mit der Beute flüchteten sie anschließend zu Fuß in Richtung Wasserstraße. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Täterbeschreibung: Männlich, ca. 180 cm groß, untersetzte...

  • Dorsten
  • 28.01.20
Am Sonntag, gegen 02:00 Uhr, sprengte ein unbekannter Mann einen Zigarettenautomaten an der Dorfstraße.

Sonntag in Dorf-Hervest
Mann sprengt Zigarettenautomat

Am Sonntag, gegen 02:00 Uhr, sprengte ein unbekannter Mann einen Zigarettenautomaten an der Dorfstraße. Anschließend entwendete er Zigaretten und Bargeld. Der Automat wurde komplett zerstört, es entstand 2.500 Euro Sachschaden. Ein Zeuge konnte den Tatverdächtigen beschreiben: ca. 170 cm groß, schmale Statur, komplett schwarz gekleidet, führte einen schwarzen Rucksack mit sich. Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen

  • Dorsten
  • 27.01.20
8 Bilder

Schwerer Unfall auf der A31
Zwei Schwerverletzte zwischen Schermbeck und Lembeck

Am späten Freitagabend kam es auf der BAB 31 zwischen den Anschlussstellen Schermbeck und Dorsten-Lembeck zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 21.40 Uhr kollidierten auf der Richtungsfahrbahn Emden aus bislang unbekannten Gründen ein luxemburgischer Fahrer eines BMWs mit dem Fiat Punto einer Fahrerin aus dem Kreis Recklinghausen. Der Aufprall der beiden Fahrzeuge war augenscheinlich so heftig, dass beim BMW ein komplettes Rad mit Aufhängung und beim Fiat sogar die komplette Hinterachse...

  • Dorsten
  • 27.01.20
Zwei kreisrunde Beschädigungen stellte die Polizei an der Fensterfront des Büros des SPD-Stadtverbandes Dorsten abgegeben. Das Büro am "Gemeindedreieck" wird vom Landtagsabgeordneten und Landrats-Kandidaten Michael Hübner auch als "Wahlkreisbüro" mitgenutzt. Hübner ist davon überzeugt, dass die Beschädigungen durch Schüsse verursacht wurden.

Gladbecker Landtagsabgeordneter scheint von "politischem Motiv" überzeugt
"Schüsse" auf das SPD-Wahlkreisbüro von Michael Hübner?

Ziel bislang unbekannter Täter war vor wenigen Tagen das Büro des SPD-Stadtverbandes Dorsten, das vom hiesigen Landtagsabgeordneten Michael Hübner (Wahlkreis Gladbeck/Dorsten-Süd) auch als Wahlkreisbüro genutzt wird. Demnach war es Hübner selbst, der am Freitag, 24. Januar, bei einem Besuch des Büros in der 3. Etage eines Gebäudes an der Halterner Straße am so genannten "Gemeindedreieck" gleich zwei Einschusslöcher in der Fensterfront entdeckte. Hübner alarmierte umgehend die Polizei. Die...

  • Gladbeck
  • 25.01.20
  •  2

Dorstenerin (40) kollidiert in Marl mit Ampelmast - Autofahrerin schwer verletzt - 6.000 Euro Sachschaden

Eine Autofahrerin (40) wurde in Marl bei einem Unfall schwer verletzt. Am Donnerstag gegen 13.20 Uhr, fuhr die Dorstenerin auf der Dorstener Straße In Marl in Richtung Dorsten. An der Ampel Buerer Straße hielt sie an, als diese auf Rot wechselte. Als die Ampel auf Grün umsprang, fuhr das Auto ohne erkennbaren Grund nach rechts und prallte gegen den Ampelmast. Internistischer Notfall? Die 40-Jährige wurde mit schweren Verletzungen zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Nach...

  • Marl
  • 23.01.20
Ein Arbeiter (53) aus Duisburg stürzte in der Dunkelheit auf dem Dach eines im Bau befindlichen Gebäudes und blieb auf einem Gerüst im dritten Stockwerk schwer verletzt liegen.
3 Bilder

Unfall auf Baustelle in Dorsten
Feuerwehr rettet Arbeiter vom Gerüst im 3. Stock

Am frühen Mittwochmorgen, 22. Januar, kam es auf einer Baustelle im Bereich der Hafenstraße im Dorstener Stadtteil Hardt zu einem Arbeitsunfall. Gegen kurz nach 07.30 Uhr stützte ein Arbeiter (53) aus Duisburg in der Dunkelheit aufdem Dach eines im Bau befindlichen Gebäudes und blieb auf einem Gerüst im dritten Stockwerk schwer verletzt liegen. Dabei hatte er noch großes Glück, dass er nicht weiter in die Tiefe gefallen ist. Die Rettung des Unfallopferswar schwierig. Neben der Feuerwehr...

  • Dorsten
  • 22.01.20
Am Mittwoch, 22. Januar, kam es in Schermbeck gegen 11.05 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Weseler Straße in Höhe des Pontwegs. Der 53-jährige Fahrer aus Schermbeck erlitt hierbei derart schwere Verletzungen, dass Lebensgefahr zurzeit nicht ausgeschlossen werden kann.
5 Bilder

Unfall auf der Weseler Straße
Schermbecker schwebt in Lebensgefahr / Zeugen gesucht

Am Mittwoch, 22. Januar, kam es in Schermbeck gegen 11.05 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Weseler Straße in Höhe des Pontwegs. Der 53-jährige Fahrer aus Schermbeck erlitt hierbei derart schwere Verletzungen, dass Lebensgefahr zurzeit nicht ausgeschlossen werden kann. Der Mann war allein mit einem Renault Clio auf der Weseler Straße unterwegs, aus Richtung Wesel kommend und fuhr in Richtung Schermbeck. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er mit dem Auto nach rechts von der...

  • Dorsten
  • 22.01.20
Am Montag, gegen 16.30 Uhr, hielt eine 29-jährige Autofahrerin aus Haltern am See am Kreisverkehr auf der Straße An der Wienbecke verkehrbedingt an.
4 Bilder

Verkehrschaos am Abend in Dorsten
Auffahrunfall auf der Straße An der Wienbecke

Am Montag, gegen 16.30 Uhr, hielt eine 29-jährige Autofahrerin aus Haltern am See am Kreisverkehr auf der Straße An der Wienbecke verkehrbedingt an. Ein hinter ihr fahrender 18-jähriger Autofahrer aus Dorsten bemerkte das wohl zu spät und fuhr auf das Auto der 29-Jährigen auf. Diese wurde dabei leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand 7000 Euro Sachschaden. Das Auto des Dorsteners musste abgeschleppt werden. Durch die Sperrung der Fahrbahn in...

  • Dorsten
  • 21.01.20
Ungebetene Gäste verschafften sich Zugang zur Postfiliale in Wulfen-Barkenberg.

Keine Beute
Einbrecher in der Wulfener Postfiliale

Ungebetene Gäste verschafften sich Zugang zur Postfiliale in Wulfen-Barkenberg.  In der Zeit von Freitagnachmittag bis Samstagmorgen schlugen unbekannte Täter eine Fensterscheibe ein und drangen dann in die Räume einer Postfiliale am Wulfener Markt ein. Nach ersten Erkenntissen flüchteten die Täter, ohne etwas mitgenommen zu haben.

  • Dorsten
  • 20.01.20
Die Polizisten staunten nicht schlecht, als sie bemerkten, dass jemand direkt vor der Wache am Südwall in der Dorstener Altstadt einen Streifenwagen beschädigte.

Frontscheibe zerstochen
Unbekannte beschädigen Streifenwagen vor der Dorstener Wache

Die Polizisten staunten nicht schlecht, als sie bemerkten, dass jemand direkt vor der Wache am Südwall in der Dorstener Altstadt einen Streifenwagen beschädigt hatte. In der Nacht zu Freitag beschädigten unbekannte Täter einen Streifenwagen der Polizei. Der Wagen war auf dem Abstellplatz vor der Wache am Südwall geparkt. Die Täter stachen mit einem spitzen Gegenstand auf die Windschutzscheibe ein, so dass ein langer und zwei kürzere Risse entstanden. Der entstandene Schaden wird auf 600 Euro...

  • Dorsten
  • 20.01.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.