Schwerer Unfall auf der Maassenstraße
Autos fahren quer durch abgesperrte Einsatzstelle

Im Kreuzugsbereich Massenstraße / Im Heetwinkel in Schermbeck waren zwei PKW kollidiert.
  • Im Kreuzugsbereich Massenstraße / Im Heetwinkel in Schermbeck waren zwei PKW kollidiert.
  • Foto: Feuerwehr Schermbeck
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Mit dem Einsatzstichwort "Verkehrsunfall eingeklemmte Person" wurde die Feuerwehr Schermbeck, der Rettungsdienst und die Polizei am Montagmorgen (27. Mai) gegen 08:00 Uhr zur Maassenstraße alalarmiert.

Im Kreuzugsbereich Massenstraße / Im Heetwinkel waren zwei PKW kollidiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass keine Person mehr in den Fahrzeugen eingeklemmt war. Die betroffenen Personen wurden bereits durch Ersthelfer versorgt bis der Rettungsdienst die weitere Versorgung übernahm.

Seitens der Feuerwehr wurden beide Fahrzeuge stromlos geschaltet und die Einsatzstelle gesichert. Eine PKW Fahrerin blieb unverletzt und konnte vor Ort bleiben. Ein PKW Fahrer wurde ins Krankenhaus nach Dorsten gebracht.

Autos fahren quer durch die Einsatzstelle

Erschreckend für die Einsatzkräfte war, dass einige Fahrzeugführer die Sperrmaßnahmen der Polizei umfuhren. Danach fuhren sie quer durch die Einsatzstelle. "Nicht ohne Grund werden Verkehrsleitkegel aufgestellt", so Ellen Großblotekamp, Sprecherin der Schermbecker Feuerwehr. "Als Einsatzkraft muss man sich auf die eigentlichen Maßnahmen konzentrieren und kann nicht noch darauf achten, ob ein Auto sie gefährdet."

Polizei und Feuerwehr richten sich daher mit einer Bitte an an die Verkehrsteilnehmer: "Sollte in Zukunft mal eine Straße aufgrund eines Schadenereignisses gesperrt sein, muss man halt mal einem kleinen Umweg in Kauf nehmen. Das sollte für jeden machbar sein."

Der Einsatz endete für die Feuerwehr gegen 09:07 Uhr.

Quelle: Feuerwehr Schermbeck / Ellen Großblotekamp

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen