Schwierige Bergung
Feuerwehr rettet verletzten Fahrer auf der Marler Straße

2Bilder

Am Samstagmittag (26. September) kam es in Dorsten auf der B 225 (Marler Straße) zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen schwer verletzt worden sind.

Einen Autofahrer konnte die Feuerwehr nur mit schwerem Gerät aus seinem Wagen befreien. Der Unfall auf der Marler Straße (B 225) ereignete sich in Höhe der Brücke unterhalb der L 608 Hervester Straße) . Neben der Einsatzkräften aus Dorsten, mit zwei Einheiten der Feuerwehr und einem Rettungswagen, kamen auch aus Marl Kräfte des Rettungsdienstes zum Einsatz.

Die 25-jährige Fahrerin eines Mercedes aus Raesfeld bemerkte zu spät, dass vor ihr verkehrsbedingt der 29-jährige Fahrer eines Mazdas aus Marl anhalten musste. Der Wagen der Frau kracht mit hoher Geschwindigkeit auf den Mazda auf. Die Rettung der Insassen gestaltete sich zumindest in einem Fall schwierig. Die Feuerwehr musste schweres Gerät einsetzen und das Dach des Mazdas abzutrennen. Nur so konnte der Fahrer schonend auf dem Wagen gerettet werden. Gleich zwei Notärzte kümmerten sich um die Unfallopfer, bevor sie ins Krankenhaus kamen. Die Marler Straße war längere Zeit in Fahrtrichtung Marl gesperrt. Die Polizei regelte den Verkehr im Bereich der Unfallstelle. Es bildete sich stadtauswärts ein längerer Stau.

Text und Fotos: Bludau

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen