Fehlalarm durch Rauchmelder
Feuerwehr sucht per Drehleiter Wohnung mit Meldegeräusch

Am Dienstagmittag (13. August) kam es in Wulfen-Barkenberg zu einem Einsatz für die Feuerwehr Dorsten. Ein Rauchmelder hatte angeschlagen und gleich mehrere Anwohner einer Mehrfamilienhaus-Siedlung im Bereich der Barkenberger Allee aufgeschreckt.
2Bilder
  • Am Dienstagmittag (13. August) kam es in Wulfen-Barkenberg zu einem Einsatz für die Feuerwehr Dorsten. Ein Rauchmelder hatte angeschlagen und gleich mehrere Anwohner einer Mehrfamilienhaus-Siedlung im Bereich der Barkenberger Allee aufgeschreckt.
  • Foto: Bludau
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Am Dienstagmittag (13. August) kam es in Wulfen-Barkenberg zu einem Einsatz für die Feuerwehr Dorsten. Ein Rauchmelder hatte angeschlagen und gleich mehrere Anwohner einer Mehrfamilienhaus-Siedlung im Bereich der Barkenberger Allee aufgeschreckt.

Umgehend erschienen die alarmierten Einheiten aus Wulfen und der hauptamtlichen Wache nach dem Notruf vor Ort. Zwar war der Warnton lautstark zu hören, doch eine genauere Ortung war zunächst nicht so schnell möglich. Nach einer umfangreichen Erkundung per Drehleitern und das abgehen der Treppenhäuser konnte das Meldergeräusch schließlich im ersten Stockwerk einer Wohnung lokalisiert werden. Nach genauer Kontrolle der Wohnung gab es hier glücklicherweise keinen Brand. Nur der batterieschwache Rauchmelder hatte Alarm geschlagen. In der Wohnung war zu diesem Zeitpunkt niemand zu Hause.

„Oft sind leere Batterien schuld, dass der Rauchmelder Alarm schlägt.Trotzdem ist die Feuerwehr froh, dass Nachbarn auf das Geräusch aufmerksam werden und den Notruf wählen. Denn ohne genaue Nachschau kann ein Schadensfeuer nicht ausgeschlossen werden“, warnt Feuerwehr Pressesprecher Dirk Heppner.

Deshalb heißt es auch in Zukunft: Lieber einmal zu viel Nachschau halten, als einmal zu wenig und es kommt jemand zu Schaden. Getreu dem Motto: Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Text und Fotos: Bludau

Am Dienstagmittag (13. August) kam es in Wulfen-Barkenberg zu einem Einsatz für die Feuerwehr Dorsten. Ein Rauchmelder hatte angeschlagen und gleich mehrere Anwohner einer Mehrfamilienhaus-Siedlung im Bereich der Barkenberger Allee aufgeschreckt.
Am Dienstagmittag (13. August) kam es in Wulfen-Barkenberg zu einem Einsatz für die Feuerwehr Dorsten. Ein Rauchmelder hatte angeschlagen und gleich mehrere Anwohner einer Mehrfamilienhaus-Siedlung im Bereich der Barkenberger Allee aufgeschreckt.
Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.