Falsche Polizei
Geldabholer wird festgenommen

Durch verdeckte Überwachungsmaßnahmen konnte ein Tatverdächtiger bei Hamminkeln noch am Montagabend festgenommen werden.
  • Durch verdeckte Überwachungsmaßnahmen konnte ein Tatverdächtiger bei Hamminkeln noch am Montagabend festgenommen werden.
  • Foto: Symbolbild Pixabay
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Die Masche ist bekannt, trotzdem waren die Täter in Dorsten zunächst erfolgreich. Am Montag (04.10.2021) riefen Unbekannte bei einem älteren Ehepaar im Stadtteil Feldmark an.

Am Telefon wurde von einem Überfall in der Nähe berichtet und dass hier auch die Adresse des Ehepaars auf einem Zettel vermerkt sei. Wechselnd wurde das Ehepaar mit angeblichen Polizeibeamten und vermeintlich der Staatsanwaltschaft am Telefon verbunden. Im Gespräch wurde erklärt, dass das Ehepaar zur Sicherheit Geld bei der Bank abholen und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft vor der Haustür in einer Tasche, zusammen mit Schmuck, deponieren solle.

Das Ehepaar kam den Anweisungen nach. Die Tasche wurde im weiteren Verlauf durch einen Kurier abgeholt.

Durch verdeckte Überwachungsmaßnahmen konnte ein Tatverdächtiger bei Hamminkeln noch am Montagabend festgenommen werden. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich bei dem 53-Jährigen aus Bedburg-Hau um den Abholer der Tasche. Im mitgeführten Auto wurde die Beute aufgefunden.

Der 53-Jährige wurde am Amtsgericht Dorsten der zuständigen Richterin vorgeführt. Hier wurde ein Haftbefehl erlassen, der sofort vollstreckt wurde. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Am Montag wurden im Bereich Dorsten mehrere ähnliche Sachverhalte als Betrugsversuche bei der Polizei gemeldet.

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen