Einbruch, Diebstahl und Randale
Mann leistet Widerstand, verletzt Polizisten und ist dann selbst auf Hilfe angewiesen

Die Polizei konnte einen Fahraddieb verhaften.
  • Die Polizei konnte einen Fahraddieb verhaften.
  • Foto: Symbolbild
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Als eine 18-jährige Bewohnerin eines Hauses an der Gladbecker Straße am Donnerstag gegen 19.15 Uhr eine Runde mit ihrem Hund gehen wollte, sah sie einen Mann, der gerade ein E-Bike aus der Garage holte und damit flüchten wollte.

Die Frau versuchte mit einem weiteren Bewohner den Mann aufzuhalten. Dieser konnte trotzdem flüchten. Die Polizei traf den Tatverdächtigen, einen 29-Jährigen, der in Dorsten wohnt, einige Minuten später an der Gelsenkirchener Straße an und konnte ihn festnehmen.

Der Mann leistete bei seiner Festnahme Widerstand. Ein Beamter wurde leicht verletzt. Während seines Transports randalierte der Festgenommene weiterhin im Streifenwagen. Dann bekam er gesundheitliche Probleme. Polizeibeamte leisteten dem 29-Jährigen erste Hilfe.

Der 29-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Er konnte anschließend in die Gewahrsamszelle gebracht werden.

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.