"Polaris" unter Wasser
Motoryacht sinkt über Nacht im Wesel-Datteln-Kanal bei Schermbeck

8Bilder

Am Pfingstmontag wurde die Feuerwehr Schermbeck mit allen drei Löschzügen bereits um 07.20 Uhr zum Wesel-Datteln-Kanal alarmiert.

„Im Bereich der Östricher Brücke hatten Passanten eine umgekippte Motoryacht gemeldet. Als die ersten Einsatzkräfte am Unglückort eingetroffen waren, wurde umgehend das gesunkene Boot abgesucht, allerdings wurde glücklicherweise niemand gefunden“, berichtet Ellen Großblotekamp, die Pressesprecherin der Feuerwehr Schermbeck.

„Zusätzlich zu unseren eigenen Kräften wurden auch Taucher aus Duisburg alarmiert.“ Wie sich anschließend herausstellte, wurde die Yacht mit dem Namen „Polaris“ hier wohl über Nacht festgemacht und die Personen verließen das Boot, so dass es keinen Personenschaden zu beklagen gibt. Warum und wie es dann sinken konnte, ermittelt nun die Wasserschutzpolizei. Klar ist nur, dass diese Stelle hier keine offizielle Stelle ist, wo eine Yacht festgemacht werden darf. Die Feuerwehr Schermbeck legte noch eine so genannte „Ölschlängel-Anlage“ um die Yacht, damit eventuelle auslaufende Kraftstoffe nicht abtreiben können. Wie und wann die Yacht geborgen wird, ist bislang unklar. Die Schifffahrt darf den Kanal weiter befahren, muss aber in diesem Bereich langsamer fahren.

Zahlreiche Ausflügler hielten kurz an und nutzen die Gelegenheit für ein paar Schnappschüsse. Der Sachschaden und die Bergungskosten werden erheblich sein.

Text und Bilder: Bludau

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen