Raubserie in Dorsten
Polizei nimmt 33-jährigen Mann fest

Dorsten. Nach einer Raubserie im Dorstener Stadtteil Feldmark ist gestern ein Tatverdächtiger durch die Ermittlungskommission "Durstina" festgenommen worden. Der 33-Jährige steht im Verdacht, für mehrere Raubdelikte seit Mai dieses Jahres verantwortlich zu sein.

Im Stadtteil Feldmark hat es insgesamt acht ähnlich gelagerte Raubüberfälle auf fünf verschiedene Super- und Verbrauchermärkte gegeben. Durch Ermittlungen ergab sich der Tatverdacht gegen den jetzt Festgenommenen. An einem der Tatorte gesicherte Spuren konnten dem 33-Jährigen zugeordnet werden."Bei solchen Raubserien ist das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger besonders berührt. Die akribische und professionelle Arbeit der Ermittlungskommission hat dazu geführt, dass der Tatverdächtige nicht weiter für Unruhe sorgen kann", so Recklinghausens Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen.
Der Tatverdächtige wurde im Amtsgericht Dorsten dem zuständigen Richter, auf Antrag der StA Essen, vorgeführt. Er erließ einen Untersuchungshaftbefehl.  Die Ermittler fanden bei einer Durchsuchung unter anderem die mögliche Tatwaffe.
Ob der Mann auch für weitere Raubüberfälle im Raum Dorsten verantwortlich sein könnte, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.