Waldbrand in der Hohen Mark
Rauch vom Feuerwachturm aus zu sehen

Am gestrigen Nachmittag (30. Juni) wurde die Feuerwehr Dorsten zu einem Waldbrand im Lembecker Waldgebiet Hohe Mark gerufen.
  • Am gestrigen Nachmittag (30. Juni) wurde die Feuerwehr Dorsten zu einem Waldbrand im Lembecker Waldgebiet Hohe Mark gerufen.
  • Foto: Feuerwehr Dorsten
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Am gestrigen Nachmittag (30. Juni) wurde die Feuerwehr Dorsten zu einem Waldbrand im Lembecker Waldgebiet Hohe Mark gerufen. Gemeldet wurde der Brand durch einen Mitarbeiter des Regionalverband Ruhr (RVR) auf dem Feuerwachturm Galgenberg. Durch seine Mithilfe konnte der Brandherd im dichten Wald lokalisiert werden. Durch die Kreisleistelle Recklinghausen wurde ein Hubschrauber der Polizeihubschrauberstaffel zur Unterstützung angefordert.

An der Einsatzstelle eingetroffen brannte abseits eines Wirtschafsweges ca. 600 m² Waldboden und Unterholz. Die Löscharbeiten gestalteten sich im unwegsamen Gelände und bei hohen Außentemperaturen als schwierige Herausforderung für die Einsatzkräfte. Nur durch einen massiven Einsatz von Löschwasser unter Hinzugabe von Löschschaum konnte der Brand bekämpft werden. Gleich mehrere Tanklöschfahrzeuge schafften dazu mehr wie 13.000 Liter Wasser zur Einsatzstelle. Glücklicherweise konnte der Brand, der sich vermutlich noch in seiner Entstehung befand, vollständig gelöscht werden.

Im Einsatz befanden sich neben der hauptamtlichen Wache die Löschzüge Lembeck, Hervest I und Hervest Dorf. Außerdem Kräfte der Feuerwehr Haltern. 

Text und Foto: Dirk Heppner / Feuerwehr Dorsten

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.