Erotische Geschichten aus Tausendundeiner Nacht

Achim Brock

Am Mittwoch, 15. November wird die Textsammlung Tausendundeine Nacht von Achim Brock ab 19.30 Uhr völlig neu dargestellt. Die frühen Übertragungen dieses Werks brachten den Prototyp des orientalischen Erzählens mit den Kindermärchen der Romantik in Verbindung.

Die erotische Seite der Geschichten aus Tausendundeiner Nacht wurde dabei aus naheliegenden Gründen verdrängt. Achim Brock stellt nun gerade diese vernachlässigte Seite in den Vordergrund seines Erzähltheater-Abends.

Die Zuschauer reisen auf dem fliegenden Teppich der Fantasie in die Welt des Orient und folgen dem Schauspieler und Erzähler in die geheimnisvolle, rätselhafte, märchenhafte Welt aus Tausendundeiner Nacht. Der ganze Zauber und das Geheimnis des Orients sind in diesen Geschichten enthalten, mit denen einst die kluge Scheherezade den mächtigen Sultan bestrickte.Tausendundeine Nacht lang erzählte sie ihrem Gemahl Geschichten von Glanz und Macht, Schönheit, List, Abenteuer und natürlich von der Liebe und rettete dadurch ihr Leben.

Achim Brock absolvierte seine Ausbildung an der Schauspielschule in Hamburg und gründete das Erzähltheater Achim Brock.

Der Eintritt kostet 12 Euro.
Veranstaltungsort: Altes Rathaus Dorsten, Markt 1, 46282 Dorsten. 
Vorverkauf: Volksbank Dorsten, Südwall 23-25, 46282 Dorsten, Tel.: 02362/204211. 

Dieser Erzählabend ist eine Veranstaltung von Melange e.V., das komplette Veranstaltungsangebot ist unter melange-im-netz.de zu finden,.

Autor:

Karin Janowitz aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen