Metropole Ruhr stark vertreten
Jubiläum für die Nacht der Jugendkultur

Seit RUHR.2010 findet das Projekt nach dem Motto"Von Jugendliche für Jugendliche" in der Nacht des letzten September Wochenendes statt.
  • Seit RUHR.2010 findet das Projekt nach dem Motto"Von Jugendliche für Jugendliche" in der Nacht des letzten September Wochenendes statt.
  • Foto: Maxi Braun
  • hochgeladen von Sabrina Czupiol

Die nachtfrequenz19 feiert zum 10. Mal die Jugendkultur in 90 Städten und Gemeinden in NRW. Zu mehr als 150 Veranstaltungen - von Open Stages über Workshops bis hin zu Bühnenshows - sind Jugendliche in der Nacht vom 28. auf den 29. September eingeladen. "Von Jugendlichen für Jugendliche" lautet das Motto: Die jungen Menschen sind bei Ideenentwicklung, Ausgestaltung und Durchführung der Events eingebunden und planen einen Mix aus Schauen, Hören, Fühlen und vor allem Mitmachen.

Auch die Metropole Ruhr ist mit 30 Städten vertreten. Für die Jugend öffnen sich die Theater-, Schul- und Museumstüren in Bergkamen, Bochum, Bönen, Bottrop, Breckerfeld, Castrop-Rauxel, Datteln, Dorsten, Dortmund, Ennepetal, Essen, Fröndenberg, Gelsenkirchen, Gladbeck, Hagen, Hamm, Herdecke, Herne, Herten, Moers, Oberhausen, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen, Schwerte, Selm, Unna, Waltrop, Werne, Wesel und Wetter.

RUHR.2010

Das Projekt findet seit dem Kulturhauptstadtjahr RUHR.2010 jährlich am letzten September-Wochenende in über 60 Städten in ganz Nordrhein-Westfalen statt. 
Weitere Infos unter nachtderjugendkultur.de und unter nachtfrequenz.de

Autor:

Sabrina Czupiol aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.