Ausstellung „Abstraktes VI“
Kunst in der Kanzlei Woltsche, Brieskorn & Partner

Die Mitglieder der Kanzleiführung, Kathleen Hilp (l.) und Volker Brieskorn (r.) freuen sich auf die Ausstellung „Abstraktes VI“ von Ralph Heeger im Foyer der Kanzlei.
  • Die Mitglieder der Kanzleiführung, Kathleen Hilp (l.) und Volker Brieskorn (r.) freuen sich auf die Ausstellung „Abstraktes VI“ von Ralph Heeger im Foyer der Kanzlei.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Sabrina Czupiol

Holsterhausen. Unter dem Thema „Abstraktes VI“ stellt der ehemalige WAZ-Fotograf Ralph Heeger einen Teil seiner Werke in der Kanzlei Woltsche, Brieskorn & Partner in Dorsten-Holsterhausen aus.

2012 ging Ralph Heeger in den Ruhestand. Seitdem beschäftigt er sich mit der abstrakten Kunst. Pinsel sind ihm dabei völlig fremd. Heeger trägt die Farbe mit dem Spachtel auf. Waren die Leinwände anfänglich 140 mal 70 Zensiert groß, wagt er sich heute auch an größere Formate, teils aus mehreren kleineren Segmenten zusammengesetzt.

Über die Möglichkeit, seine Werke im Foyer der Kanzlei Woltsche, Brieskorn & Partner ausstellen zu können, freut sich der ehemalige Dorstener, der seit 2013 in Raesfeld lebt, sehr. Weitere Ausstellungen im Laufe des Jahres sind zwar geplant, aber eine Ausstellung in seiner alten Heimat ist für ihn schon etwas ganz Besonderes.

Die Ausstellung in der Kanzlei Woltsche, Brieskorn & Partner, Baldurstraße 80, Dorsten-Holsterhausen ist jeweils Montag bis Donnerstag von 7 bis 16:15 Uhr sowie freitags von 7 bis 13:30 Uhr geöffnet. Die Werke von Ralph Heeger sind bis Ende März zu sehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen