Drei Damen – von mild bis stürmisch wild
„Nel Vento“ spielen im Ev. Gemeindezentrum Barkenberg

Das Trio "Nel Vento" mit (v.l.) Katrin Steinfeld (Fagott), Eri Uchino (Klavier) und Simone Hauprich (Klarinette) verspricht einen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Hörgenuss "von mild bis stürmisch wild".
  • Das Trio "Nel Vento" mit (v.l.) Katrin Steinfeld (Fagott), Eri Uchino (Klavier) und Simone Hauprich (Klarinette) verspricht einen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Hörgenuss "von mild bis stürmisch wild".
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

 Am Sonntag, 20. September 2020, um 17 Uhr lädt der Förderverein Gnadenkirche zu seinem nächsten Konzert mit dem Trio „Nel Vento“ ins Barkenberger Gemeindezentrum, an der Talaue 68 ein.

Drei Damen treten in ungewöhnlicher Besetzung auf: Katrin Steinfeld (Fagott), Simone Hauprich (Klarinette) und Eri Uchino (Klavier) haben ein Crossover-Programm vom Barock bis in die Moderne vorbereitet. Im Beethoven-Gedenkjahr darf dieser Große der Musikgeschichte natürlich nicht fehlen. In der Kombination von Fagott und Klavier ist eine Sonate von Luigi Merci zu hören. Der Kontrast von Klarinette und Klavier kommt bei dem zeitgenössischen spanischen Komponisten Pedro Iturralde zur Geltung. Die Pianistin präsentiert solistisch Robert Schumann und Claude Debussy. Auch die beiden Holzbläser sind mit „Posh Duets“ von Brian E. Lynn im Duett zu erleben. So kann sich das Publikum auf einen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Hörgenuss freuen - „von mild bis stürmisch wild“, wie die drei Interpretinnen in ihrem Flyer versprechen. Das Konzert wird vom „Freundeskreis Kirchenmusik“ unterstützt.

Die Zuschauerzahl ist auf 50 Personen begrenzt. Beim Ein- und Ausgang gilt Maskenpflicht und es wird eine Liste der Teilnehmer geführt. Auf den Wegen ist ein Abstand von 150 cm einzuhalten. Während der Veranstaltung besteht Sitzplatzpflicht. Es gibt keine Pause und keine Bewirtung.
Die Konzertkarten sollen möglichst im Vorverkauf erworben werden. An der Abendkasse gibt es nur ein paar Restkarten. Der Eintritt kostet im VVK 10 Euro, für Schüler und Studenten 8 €. An der Abendkasse zahlen Sie 12 Euro bzw. 10 Euro. Die Karten sind erhältlich bei der Stadtinfo Dorsten, bis eine Woche vor dem Termin auch online auf https://vb-shop.de/tickets, im Gemeindebüro an der Talaue 68 oder per Reservierung unter 0176 / 73566425.
  
Quelle: Sabine BornemannDas Trio "Nel Vento" mit (v.l.) Katrin Steinfeld (Fagott), Eri Uchino (Klavier) und Simone Hauprich (Klarinette) verspricht einen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Hörgenuss "von mild bis stürmisch wild". 

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen