Neu (aus)gerichtet: Die St. Johanneskirche feiert Richtfest als neue FBS

28Bilder

Feldmark. Am 1. Februar um 11 Uhr wurde ein ganz besonderes Richtfest gefeiert: Die Fertigstellung des Rohbaus des An- und Umbaus der St. Johanneskirche zum neuen Haus der Familie, der FBS-Dorsten.

Bei lausiger Kälte begrüßten Kreisdechant Jürgen Quante und der Leiter der FBS-Dorsten Michael Oetterer die geladenen Gäste: unter ihnen waren Pfarrer, Dozenten, Nachbarn, Mitglieder der Gemeinde, Verantwortliche des Regionalverbundes der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Recklinghausen e.V., und FBS-Leiter aus den Nachbarstädten sowie Mitarbeiter.

Oetterer bedankte sich bei dem Architekten Christian Kuckert, bei den Handwerkern, die "Ein wirklich tolles Team" seien, aber auch bei den Nachbarn für ihr Verständnis für den Baustellenlärm. Die anwesenden Pfarrer von St. Agatha Ulrich Franke und von St. Johannes Damian Varga segneten den Bau, nachdem sie gemeinsam den Psalm 127 vorgelesen hatten.

Es fehlte nur der Kranz zum Richtfest. Da die Zimmermänner nicht pünktlich aus Ahaus anreisen konnten, lud Oetterer zunächst alle zu einem warmen Imbiss ein. Nach der Stärkung ging es dann zum "traditionellen" Teil des Richtfestes weiter. Der Kranz war gerichtet und auf dem Gerüst stehend wurde das Schnaps-Pinnchen gefüllt und nach der Rede auf den Boden geworfen.

Zum Glück ist es zersprungen! Das soll dem Hause Glück bringen. Der Rohbau ist nun fertiggestellt. Ostern 2019 soll der Umzug in die neuen Räumlichkeiten anstehen.

Autor:

Larissa Theresiak aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen