Österreich in der Online Gamingkrise

Eigentlich ist das Online Casino oder allgemein das Glücksspiel in Österreich und in allen weiteren Ländern der EU in den vergangenen Jahren erlaubt gewesen. Nun hat es sich jedoch so entwickelt, dass das Spiel um Geld im Internet durch das Finanzministerium in Österreich. Nun ist es aber nicht so, dass sich Österreich in der Online Gaming Krise befindet. Es sind Veränderungen geplant, die den Spielern und dem Staat zugutekommen. In Wien sind natürlich derzeit die Online Automatenspiele verboten, doch soll es eine Verbesserung für das Internet geben. Immerhin ein positiver Schritt, weil dort nur noch Anbieter mit Lizenz erlaubt sein sollen.

Ein Schritt gegen schwarze Schafe

Es geht im Kern um den Spielerschutz. Eine Lizenz ist wichtig für den Anbieter, damit überhaupt ein Angebot vorhanden sein darf. In Europa bieten die meisten Anbieter in ihren Angeboten einen Schutz für die Spieler. Dieser ist von den Behörden auch vorgeschrieben. Der Spielerschutz ist ein wichtiger Teil des Geschäftes für lizensierte Anbieter. Die Angebote müssen zum Beispiel Pausen beinhalten. Es muss außerdem ein Hinweis auf eine Beratung für Spielsucht vorhanden sein, damit betroffene Spieler unmittelbar zu einem Hilfsangebot gelangen können.

In Österreich finden sich einige schwarze Schafe in den Angeboten für Glücksspiel. Schon im Jahr 2015 war es deswegen im Gespräch, dass weitaus strengere Vorgaben oder sogar ein Verbot für Glücksspiel eingeführt werden müssen. In den Pokersalons in Österreich soll es im Jahr 2019 bereits zur Schließung kommen. Pokerlizenzen sind dann nur noch für Spielbanken gültig. Es kommt also zu intensiven Einschränkungen. Weiterhin soll in Österreich bald auch das Online Gaming in seiner ursprünglichen Form verboten sein. Das Interesse am Glücksspiel selbst nimmt in Österreich kontinuierlich zu. Allein bei den Sportwetten finden sich immer mehr Interessierte. Es bleibt spannend, die weiteren Entwicklungen zu verfolgen. Denn zum Beispiel Poker ist ja ein begehrtes Spiel im Online Casino.

Spielen im Online Casino

Solange das Glücksspiel aber noch möglich ist, eignet sich beispielsweise das Spiel im Online Casino. Die Casinos verfügen über eine legale Lizenz und bieten attraktive Bedingungen. Ein Einsatz von 5 € genügt zu Beginn und schon ist das Spielen möglich. Ein Spieler erhält sogar einen Gutschein von 30 € oder mehr, je nach Willkommensbonus, Details dazu auf Internet Casino AT. Hiermit kann innerhalb einer Vielfalt von Spielen gespielt werden. Bunte Grafiken und Sounds untermalen das Spiel. Innerhalb des Angebotes finden sich viele Klassiker und auch alternative Spiele.

Viele bunte Merkur Slots und ein Sheriff Gaming schaffen optimale Voraussetzungen. Die Spiele lassen sich in einer freundlichen Vielfalt spielen. Beliebte Spiele im Stake7 Casino sind beispielsweise:

• Wild Rubies,
• Fortune of the Pharaos,
• Amazonia,
• The Amsterdam Masterplan oder
• Gold of Persia.

Viele bunte Angebote schaffen ein wenig Abwechslung. Wunderbar für die Spieler eignet sich dabei auch das Bonussystem. Dieses verdoppelt den Einsatz um 100 % bei einer möglichen Ersteinzahlung von bis zu 400 €. Der Spieler erhält einen Bonus dann ausbezahlt, wenn dieser innerhalb von 60 Tagen über eine festgelegte Anzahl hinweg eingesetzt wurde. Ein Spieler findet angenehme Voraussetzungen für das Spiel im Casino. Solange Österreicher noch im Online Casino spielen dürfen, gäbe es hier zum Beispiel ein abgerundetes und auch seriöses Angebot.

Autor:

Karina Schöpf aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.