Rock am See feierte gelungene Premiere

23Bilder

Wulfen-Barkenberg. Am Samstag feierte eine neue Veranstaltung Premiere in Barkenberg. Das Festival "Rock am See", das von Ricardo Penzel von „Bar 61“ im Wulfener Gemeinschaftshaus organsiert wurde, kam bestens an. Generationen übergreifend wurde im großen Saal des Gemeinschaftshaus mitgerockt und mitgesungen.

Mit dem Festival wollten sich die Aktiven im Gemeinschaftshaus bei ihren Gästen bedanken. Außerdem konnten an dem Abend Armbändchen gegen eine Spende von fünf Euro erworben werden. Mit Hilfe der Spenden soll der früher so beliebten Wassertreppe auf dem Wulfener Markt wieder Leben einhaucht werden. Die Wassertreppe war im Zuge der Haushaltssanierung 2012 stillgelegt worden. Seitdem spart die Stadt jährlich 1000 Euro an Betriebskosten ein. „Gemeinsam wollen wir mit dem Geld eine Patenschaft einrichten und das Wasser zukünftig wieder sprudeln lassen“, sagte Ricardo Penzel.

Die Band „Mixed Up Everything“ war an diesem Abend das Highlight. Sie stammt ursprünglich aus Melbourne und begann als Cover-Band mit einer Vielzahl von Metal-, Rock- und Grunge-Songs. Sie ist mittlerweile richtiger YouTube-Star.Weiterhin waren die Bands „Feinwerk“ aus Dorsten, sowie „Rock Regime“ aus Dinslaken mit dabei, die auch viel Applaus bekamen.



Text und Fotos: Bludau

Autor:

Sabine Sawatzky aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen