Ausgerechnet Deutschland
Wladimir Kaminer liest in der VHS

Am Dienstag, den 19. März um 19 Uhr ist der Schriftsteller Wladimir Kaminer mit einer Lesung aus seinem Bestseller „Ausgerechnet Deutschland“ zu Gast in der VHS.
2Bilder
  • Am Dienstag, den 19. März um 19 Uhr ist der Schriftsteller Wladimir Kaminer mit einer Lesung aus seinem Bestseller „Ausgerechnet Deutschland“ zu Gast in der VHS.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Dorsten. Am Dienstag, den 19. März um 19 Uhr ist der Schriftsteller Wladimir Kaminer mit einer Lesung aus seinem Bestseller „Ausgerechnet Deutschland“ zu Gast in der VHS:

Täglich beobachtet Kaminer, wie der Zuzug von Flüchtlingen Deutschland verändert. Und wie das Aufeinandertreffen der unterschiedlichen Kulturen zahllose Geschichten hervorbringt. Er berichtet vom "syreralistischen" Komitee zur Rettung der Welt, das in seinem Dorf in Brandenburg gegründet wurde; von einem Zuckerbäcker aus Damaskus, der mit seinen Kreationen auf Rügen scheitert; von schockierten muslimischen Asylbewerbern, die Wladimirs Sohn mit leckeren Schweineöhrchen beschenken will, sowie von Syrern, die in Babelsberg als Komparsen für die Serie "Homeland" abgelehnt werden, weil Albaner "syrischer" aussehen als sie.

All diese Geschichten erzählt er voll Humor und echter Neugier, aber ohne falsches Pathos.Er belehrt in seinen Geschichten nicht, sondern bleibt objektiv und lässt eher die Geschehnisse für sich sprechen. Über ein Thema wie Flüchtlinge mit Ernsthaftigkeit und gleichzeitig einer Prise Humor schreiben zu können, bedarf es des Fingerspitzengefühls und genau dies besitzt Kaminer. Da er ebenfalls als Flüchtling nach Deutschland kam, kann er teilweise Vergleiche zwischen den Situationen ziehen und vermitteln. 

Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren und lebt seit 1990 in Berlin Prenzlauer Berg. Durch seine Erzählbände „Militärmusik“ und „Russendisko“ avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten deutschen Schriftsteller.

Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro.Weitere Informationen und Anmeldung im VHS-Servicebüro unter Tel.: 02362/664160.

Am Dienstag, den 19. März um 19 Uhr ist der Schriftsteller Wladimir Kaminer mit einer Lesung aus seinem Bestseller „Ausgerechnet Deutschland“ zu Gast in der VHS.
Am Dienstag, den 19. März um 19 Uhr ist der Schriftsteller Wladimir Kaminer mit einer Lesung aus seinem Bestseller „Ausgerechnet Deutschland“ zu Gast in der VHS.
Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.