Weltgebetstag 2021
Zuhause im Gebet verbinden

Am 5. März 2021 können sich Gläubige zu Hause im Gebet verbinden, eine Kerze anzünden sowie die Postkarte mit dem Titelbild aufstellen.
  • Am 5. März 2021 können sich Gläubige zu Hause im Gebet verbinden, eine Kerze anzünden sowie die Postkarte mit dem Titelbild aufstellen.
  • Foto: Symbolbild Pixabay
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Am 5. März 2021 kann der alljährlich wiederkehrende Weltgebetstag in den Gemeinden Martin-Luther / Antonius- und Bonifatius nicht in der bekannten Form stattfinden.

Aus diesem Grund hat sich das Vorbereitungsteam entschlossen andere Wege anzubieten, den Gottesdienst trotzdem zu begehen: Die Weltgebetstagsordnung, die Postkarte, das Segensbändchen sowie ein Samentütchen können ab Montag, 22. Februar 2021 in der Antoniuskirche, im Pfarrbüro der Martin-Luther-Kirche (zu den üblichen Öffnungszeiten) oder in der Bonifatiuskirche
abgeholt werden. Dann können sich die Gläubigen am 5. März 2021, um 15.00 Uhr, zu Hause im Gebet verbinden, eine Kerze anzünden sowie die Postkarte mit dem Titelbild aufstellen.
Inhalt für dieses verkürzte Gebet könnte sein: 1. Lied „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ EG 369, 1-3 / Gotteslob 424 / WGT-Ordnung Lied 2. 2. Gebet für Vanuatu und die Welt (WGT-Ordnung S. 18) mit anschließendem Vaterunser. 3. Lied „Der Tag ist um“ EG 490 / WGT-Schlusslied. Ferner wird der 60-minütige Online-Gottesdienst des WGT Deutschland am 5. März 21 um 19.00 Uhr auf Bibel-TV übertragen. Man kann ihn auch auf weltgebetstag.de anschauen. 

Seit fast 100 Jahren beten am ersten Freitag im März Frauen über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg und stärken Frauen und Mädchen weltweit durch eine Kollekte. Dazu kann das Spendenformular auf www.weltgebetstag.de genutzt werden.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen