Neues Storchenpaar im Hervester Bruch sorgt für Aufregung bei Besuchern

25Bilder

Nachdem Anfang Februar bereits der erste Storch ins Dorstener Naturschutzgebiet Hervester Bruch aus seinem Winterquartier zurückgekehrt ist, erschienen heute am Dienstagnachmittag gleich zwei weitere Störche.

Zunächst gab es ein Gerangel zwischen den drei Störchen. Immer wieder wurde das Nest angeflogen und von einem der Vögel verteidigt. Nach kurzer Zeit waren es nur noch zwei Tiere. Diese wurden sich nach und nach einig. Nach ein paar vergeblichen Landeversuchen war es schließlich soweit, dass zwei Tiere sich zusammen auf dem Nest niederließen und gemeinsam mit den Schnäbeln klapperten. Interessant dabei ist die Tatsache, dass eines der Tiere erkennbar einen Ring am Bein hat. Die Altvögel Werner und Luise hatten dagegen beide keinen Ring um. Bei den anwesenden Besuchern und Spaziergänger im Hervester Bruch war dies natürlich ein großes Thema.

Autor:

Foto Bludau aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.