Ratte sorgte für Stromausfall in Wulfen

Eine Ratte legte das Stromnetz in Wulfen lahm.  (Symbolfoto)
3Bilder
  • Eine Ratte legte das Stromnetz in Wulfen lahm. (Symbolfoto)
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Wulfen. Hunderte Menschen in Alt-Wulfen wurden am späten Mittwochabend, 13. Dezember von einem Stromausfall überrascht.

Gegen 22.20 Uhr fiel plötzlich der Strom aus. Betroffen waren viele Haushalte, südlich der B 58. Nach ersten Informationen war die Ursache eine Ratte, die in einer 10 Kv Station zwischen Wulfen und Lembeck für einen Kurzschluss sorgte und so weitere 10 Kv Stationen zum Abschalten brachte. Es rückten mehrere Teams der Westnetz GmbH, einer Tochter der RWE, an und behoben den Fehler.

Auch wenn einige Haushalte nicht vom Stromausfall betroffen waren, kam es vor, dass sie keinen TV- und auch Internet-Empfang hatten. Hiervon waren auch Haushalte in Barkenberg betroffen. Gegen 23.30 Uhr waren die Haushalte wieder mit Strom versorgt. 

Text und zwei Fotos: Bludau

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen